Skoda Cup 2004 - Hochkarätiges Vier-Nationenturnier in Basel

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Jahr nach der gelungenen Durchführung des ersten Skoda Cups in der Basler St. Jakob-Arena organisiert der Schweizerische Eishockeyverband zusammen mit der Genossenschaft St. Jakob-Arena und dem EHC Basel die zweite Austragung des international topbesetzten Vierländerturniers. Vom 6. bis 8. Februar 2004 trifft die Schweizer Eishockey Nationalmannschaft auf den aktuellen Weltmeister Kanada, die Slowakei und Deutschland.

Elf Wochen vor den Welt-Titelkämpfen in Prag kommt es für die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft vom Freitag, 6. bis Sonntag, 8. Februar 2004 in der Rheinstadt zum Wiedersehen mit drei internationalen Top-Teams. Die Auswahl von Ralph Krueger spielt innerhalb von drei Tagen gegen den aktuellen Weltmeister Kanada, die Slowakei und Erzrivale Deutschland. Auf das erste Spiel am Freitagabend gegen die Slowakei (19.30 Uhr) folgen zwei Nachmittagspartien gegen Deutschland (Samstag/15.30 Uhr) und Kanada (Sonntag/15.45 Uhr).

"Ein sehr attraktives Turnier", freut sich Nationaltrainer Ralph Krueger, "alle vier Top-Teams können das Turnier gewinnen". Für die Schweizer Nationalmannschaft ist der Skoda Cup 2004 in Basel ein wertvoller Test vor der anstehenden WM-Vorbereitung und der Ende April stattfindenden A-Weltmeisterschaft in Tschechien.



Die im letzten Jahr eingeweihte St. Jakob-Arena hat sich bei der ersten Austragung des Skoda Cups mehr als bewährt. "Mit dem neuen Eisstadion und den idealen Verhältnissen auf allen Ebenen haben wir ein grossartiges Umfeld für dieses hochkarätige Turnier gefunden", zeigt sich Sportdirektor Peter Zahner begeistert. Wie zurzeit keine andere Eishalle in der Schweiz wird die 6330 Zuschauer fassende St. Jakob-Arena den speziellen Bedürfnissen für ein solches Vier-Nationan-Turnier (für Teams, Zuschauer, Medien, TV etc.) gerecht. Die auch architektonisch vielfach gerühmte Halle, die unmittelbar neben der St. Jakobshalle und gegenüber dem Fussballstadion St. Jakob-Park liegt, verhilft Basel zu einem der führenden Sportzentren von ganz Europa. (hockeyfans.ch)

Bundestrainer Abstreiter nominiert 28-köpfigen Kader
U20-Nationalmannschaft spielt Summer Challenge in Füssen

Die deutsche U20-Nationalmannschaft steht vor ihrer ersten Wettkampfbewährung der neuen Saison. ...

Russland, Slowakei & Schweiz nehmen teil
Deutschland Cup 2021 wieder im Vier-Nationen-Format

Der Deutschland Cup kehrt 2021 wie geplant zum gewohnten Format mit vier teilnehmenden Nationen zurück....

Nachfolger von Steffen Ziesche
Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat eine weitere Neubesetzung im DEB-Trainerbereich vorgenommen. Alexander Dück übernimmt ab der kommenden Saison 2021/22 die Positi...

Gruppen für die WM 2022 stehen fest
So gut wie nie: DEB-Team Fünfter der IIHF-Weltrangliste

​Der Einzug ins Halbfinale hat für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen weiteren, beachtlichen Effekt: In der neuen Weltrangliste, die die International I...

Seider zudem bester Verteidiger des Turniers
Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021

​Für eine Medaille hat es am Ende nicht gereicht – dennoch ist Deutschland vertreten, wenn es um Ehrungen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga geht: Mori...

Entscheidung in der Verlängerung
Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister – und zieht mit Russland gleich

​Am 26. Mai 2019 fand das bis heute letzte Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Damals gewann Finnland in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Etwas mehr als ...