Tobias Rieder gegen Tom Kühnhackl: Duell der Landshuter im SHL-FinaleSkellefteå in Sorge um angeschlagenen Kühnhackl

Tom Kühnhackl im Trikot von Skellefteå AIK. (Foto: dpa/picture alliance/TT NYHETSBYRÅN)Tom Kühnhackl im Trikot von Skellefteå AIK. (Foto: dpa/picture alliance/TT NYHETSBYRÅN)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alle Spiele der SHL-Playoffs könnt ihr im Liveticker in der Hockeyweb App verfolgen oder im kostenlosen Livestream bei Winamax anschauen!

Hier geht`s zum Download der iOS Version

Hier geht`s zum Download für Android

Nach einem Zweikampf an der Bande blieb der deutsche Stürmer in Diensten des Skellefteå AIK auf dem Eis liegen, wie die Lokalzeitung Norran berichtete. Der 31-jährige wurde daraufhin in die Umkleidekabine geführt. Cheftrainer Robert Ohlsson wusste im Anschluss an das Training nicht, wie es um den Zustand von Kühnhackl stand.

Am Samstag treffen Tobias Rieder und Tom Kühnhackl, beide aus Landshut, im Finale um die schwedische Eishockeymeisterschaft aufeinander.

Für Skellefteå ist es das neunte Finale in der Geschichte des Vereins und das achten Mal innerhalb der letzten zwölf Jahre. Allerdings liegt der letzte Titelgewinn des Clubs aus Västerbotten bereits einige Jahre zurück, nämlich 2014.

Växjö steht zum vierten Mal im Finale seit dem Aufstieg in die SHL 2011. Bereits 2015 und 2018 trafen beide Mannschaften im Finale aufeinander. Beide Male gingen die Lakers als Sieger hervor. Zuletzt gewannen die Lakers die Meisterschaft 2021 gegen Rögle BK mit Moritz Seider im Aufgebot. Bedeutet, dass die Småländer noch keine Finalserie verloren haben.

Neben dem sportlichen Erfolg bietet das Erreichen des Finals auch andere Vorteil. SAIKs Clubdirektorin Åsa Andersson erklärt die Auswirkungen auf die Außendarstellung: ”Die Aufmerksamkeit, die wir in den Medien erhalten, bringt uns auf die Landkarte. Es erhöht unsere Attraktivität für das Anwerben von Spielern, Trainern und auch Personal.“

Lange Playoffs bedeuten ebenfalls hohe Ausgaben für die Vereine, da ein Auswärtsspiel rund eine halbe Million Schwedische Kronen (ca. 44.000€) an Reisekosten verursacht. Diese Ausgaben werden jedoch durch die Einnahmen während der Heimspiele wieder ausgeglichen. „Hier sprechen wir von Millionenbeträgen mit allem Drum und Dran“, sagte Håkan Billing, SAIKs Marketingchef in den schwedischen öffentlich-rechtlichen Medien.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Rieder sichert den Växjö Lakers Sieg gegen Skellefteå AIK
Tobias Rieder: Rückkehr und Tor nach Verletzungspause

Nachdem er aufgrund einer leichten Verletzung drei Spiele pausieren musste, kehrte Tobias Rieder vergangenen Donnerstag in das Line-up der Växjö Lakers zurück. Am Sa...

Zweifacher Stanley-Cup-Sieger schließt sich wohl den Adlern Mannheim an
Tom Kühnhackl verlässt Skellefteå AIK

Trotz Interesses des Vereins verlängert Tom Kühnhackl seinen auslaufenden Vertrag beim Skellefteå AIK nicht. Acht weitere Spieler verlassen ebenfalls den schwedische...

Växjö Lakers erspielen sich Matchball
Tobias Rieder vor Titelgewinn in Schweden

​Auch das zweite Auswärtsspiel dieser SHL-Finalserie konnten die Växjö Lakers bei Skellefteå AIK gewinnen. Nur noch ein Sieg trennt die Lakers und Tobias Rieder nach...

Tom Kühnhackls Mannschaft verkürzt Finalserie auf 1:2
Erneutes Verlängerungsdrama - Skellefteå AIK gewinnt Spiel drei

Das Spiel drei der SHL-Finalserie zwischen den Växjö Lakers mit Tobias Rieder und dem Skellefteå AIK mit Tom Kühnhackl wirkte wie eine Wiederholung von Spiel eins, j...

Rieder & Kühnhackl bleiben ohne Punkte
Växjö Lakers mit Shutout zur 2:0 Führung

Tobias Rieder und die Växjö Lakers führen nach dem 1:0-Auswärtssieg mit 2:0 (3:2 OT, 1:0) in der SHL-Finalserie gegen Skellefteå AIK und Tom Kühnhackl. Emil Larmi im...

Duell der Deutschen in Schweden
Växjö Lakers gewinnen Spiel eins im SHL-Finale

​Die Växjö Lakers haben das erste Spiel der Finalserie gegen den Skellefteå AIK mit 3:2 (0:2, 2:0, 0:0, 0:0, 1:0) in der zweiten Verlängerung gewonnen und somit die ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!