Tobias Rieder fällt für das Viertelfinale ausEin Kampf gegen die Zeit für den Landshuter

Tobias Rieder (im Bild), Schlüsselspieler der Växjö Lakers, verpasst aufgrund einer Verletzung das Viertelfinale der SHL gegen Luleå Hockey, nachdem er sich am 29. Februar eine Verletzung zuzog. (picture alliance / Sipa USA | Bildbyran)Tobias Rieder (im Bild), Schlüsselspieler der Växjö Lakers, verpasst aufgrund einer Verletzung das Viertelfinale der SHL gegen Luleå Hockey, nachdem er sich am 29. Februar eine Verletzung zuzog. (picture alliance / Sipa USA | Bildbyran)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Montag berichtete Lakers-Trainer Jörgen Jönsson, dass Tobias Rieder dem Team im anstehenden Viertelfinale gegen Luleå Hockey aufgrund einer Verletzung, die er sich am 29. Februar während der Partie gegen Linköping zuzog, nicht zur Verfügung stehen wird.

„Er wird uns fehlen. Wir hätten ihn am liebsten dabeigehabt, aber gleichzeitig ergibt sich dadurch die Chance für jemand anderen, den Unterschied für uns auszumachen“, kommentiert Jönsson Rieders Fehlen.

Der Klub hält sich wie gewöhnlich mit Details zu Rieders Verletzung bedeckt. Jedoch berichtete die Smålandsposten, dass der Deutsche am Mittwoch beim Abschlusstraining in der VIDA-Arena anwesend war und dabei einen Arm in einer Schlinge (möglichweise sogar Gips) hielt. Es wird wohl auch ein Kampf gegen die Zeit für ein baldiges Eingreifen in den Playoffs.

In einer für ihn insgesamt stark verlaufenden Saison hat der Landshuter 42 Spiele absolviert und mit 26 Punkten (neun Tore, 17 Vorlagen) seine persönlich beste Vorrunde in Schweden erzielt. Der Ausfall Rieders wird daher auch für einen amtierenden Meister, schwer zu kompensieren sein.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!