Schweizer Verbandspräsident gibt Rücktritt bekanntSwiss Ice Hockey

Schweizer Verbandspräsident gibt Rücktritt bekanntSchweizer Verbandspräsident gibt Rücktritt bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit heute steht nun auch das Datum des Rücktritts fest. Wie der Schweizer Eishockeyverband auf seiner Internetseite mitteilt, gibt Philippe Gaydoul sein Amt auf der Generalversammlung am 18. September 2012 zurück.

Hintergrund des Rücktrittes ist das Verhindern von Interessenkonflikten. Gaydoul ist nicht nur Präsident des Verwaltungsrates von Swiss Ice Hockey, sondern seit kurzen auch Investor des NLA-Clubs Kloten Flyers. Gemeinsam mit Thomas Matter hat er sechs Millionen Schweizer Franken in die Kloten Flyers investiert und damit für deren Rettung gesorgt. Wir berichteten.

Ein Präsidentschafts-Nachfolger steht bisher noch nicht fest. Die Regelung sieht vor, das ein Kandidat von der Generalversammlung der National League vorgeschlagen und im Anschluss gewählt wird. Ob dies bereits am 18. September passiert, wird in den nächsten Wochen entschieden.

Philippe Gaydoul äußert sich auf der Homepage des Verbandes mit den Worten: „Ich habe das Amt des Präsidenten von Swiss Ice Hockey in den letzten rund drei Jahren mit viel Freude und Engagement ausgeübt. Ich durfte einen Sport kennen und schätzen lernen. Nun hat sich die Situation mit meinem Engagement in Kloten grundlegend geändert. Damit sowohl die Kloten Flyers wie auch die Swiss Ice Hockey Federation in ruhigen Gewässern in die anstehende Spielzeit starten können, erachte ich den Zeitpunkt des Rücktrittes als ideal. Ich freue mich, mit dem Schweizer Eishockey durch mein Engagement bei den Kloten Flyers weiterhin verbunden zu sein und möchte mich an dieser Stelle für die Offenheit bedanken, mit der man mich bei Swiss Ice Hockey empfangen hat.“

Philippe Gaydoul hat das Amt seit Juni 2009 inne. Als größte Errungenschaft wird ihm die erfolgreiche Zusammenlegung von Verband und Liga gut geschrieben.

Rieder, Bergmann und Gawanke kommen hinzu
Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für WM 2021 steht fest

​Bundestrainer Toni Söderholm hat mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen getroffen und den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für di...

Nach starker Saisonleistung in Schweden
Moritz Seider verstärkt DEB-Auswahl bei der WM in Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat für die IIHF-WM 2021 eine weitere Verstärkung bekommen. Aus Schweden reiste Verteidiger Moritz Seider direkt zur Manns...

Rögle BK mit Moritz Seider muss sich geschlagen geben
Växjö Lakers sind schwedischer Meister

​Die Växjö Lakers haben auch das fünfte Finalsspiel in der SHL gegen Rögle BK gewonnen. Ein 6:2-Heimerfolg am Montagabend bescherte den Smaalander die schwedische Me...

Aufgebot umfasst 28 Spieler
Acht Spieler ergänzen DEB-Kader für Phase vier

Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die Phase vier der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga (21. Mai bis 6...

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz