Schweiz: Peter Zahner wird Verbandsdirektor

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Zentralvorstand des Schweizerischen Eishockeyverbandes (SEHV) hat Peter Zahner zum neuen Verbandsdirektor bestimmt. Der 43–jährige Betriebsökonom übernimmt ab 1. März 2004 die operative Führung des Schweizerischen Eishockeyverbandes (SEHV).

Mit seiner langjährigen Erfahrung im nationalen und internationalen Eishockey, seiner seriösen und nachhaltigen Arbeit als Sportdirektor und zu Gunsten des Schweizer Eishockeys sowie aufgrund seiner konsequenten beruflichen Weiterbildung (Betriebsökonom, Sportmanagement-Lehrgang Swiss Olympic / VMI der Universität Freiburg und Weiterbildung im Executive-MBA an der Universität Zürich) erfüllt der gebürtige Aargauer das umfassende Anforderungsprofil des Zentralvorstandes zu hundert Prozent. „Wir haben mit Peter Zahner die optimale Besetzung für den Verbandsdirektorenposten gefunden. Seine beruflichen Voraussetzungen, die langjährige und fundierte Erfahrung im Eishockey verbunden mit ausgewiesenen Kenntnissen in Betriebswirtschaft und Management machten eine öffentliche Ausschreibung überflüssig“, zeigt sich der Zentralpräsident Fredy Egli von der Nomination Zahners überzeugt. Peter Zahner nahm vor 13 Jahren die Arbeit als Verantwortlicher für die Junioren-Nationalmannschaften beim Schweizerischen Eishockeyverband (SEHV) auf. Seit 1995 trägt er als Sportdirektor die Gesamtverantwortung für den Bereich Sport. Im vergangenen Dezember wurde Peter Zahner als Projektleiter mit der operativen Umsetzung des Sanierungskonzeptes beauftragt. (hockeyfans.ch)

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...

Penaltyerfolg beim HC Ambri-Piotta – die CHL am Samstag
EHC Red Bull München hat Sprung ins Achtelfinale in der Hand

​Der erste Tag des vierten Spieltags der Champions Hockey League ist vorbei. Wir blicken auf die Ergebnisse der Paarungen. Der aktuelle CHL-Champion Frölunda Indians...

Mannheim gewinnt, Augsburg unterliegt nach Verlängerung
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf Achtelfinalkurs

​In der Gruppe C der Champions Hockey League zeigten die Augsburger Panther gegen Lulea ein beherztes Spiel, mussten aber, bedingt durch Abwehrschwächen in der Verlä...