Schweiz: Mehr Zuschauer in der NLA

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Über 739'900 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchten die 134 Meisterschaftsspiele der Nationalliga A in der ersten Hälfte der Qualifikationsrunde 2004/05. Dies entspricht einem Durchschnitt pro Spiel von 5'522 Zuschauern. Trotz „Exil-Saison“ der ZSC Lions auf der KEBO und dem damit verbundenen Zuschauerrückgang liegt der Gesamt-Durchschnitt gegenüber dem Vorjahr um 241 Besucher höher. Im Vergleich zur Vorjahresperiode haben der amtierende Schweizermeister SC Bern mit 1'916 Mehrzuschauern (Zuschauerschnitt von 15'237), der HC Ambri-Piotta mit 896 Mehrzuschauern (Zuschauerschnitt 4’997) und der HC Davos mit 757 Mehrzuschauern (4’199 im Schnitt) am Stärksten zugelegt. Weniger Eintritte als vor einem Jahr mussten einzig die ZSC Lions und die Kloten Flyers verbuchen.

Zum erfreulichen Zwischenergebnis trugen vor allem die Freitags- und Sonntagsrunden bei. In den bisher elf ausgetragenen Sonntagsspielen besuchten 72’705 Zuschauer die NLA-Meisterschaftsspiele, dies entspricht einem Schnitt pro Spiel von 6'610 Zuschauern (+1'643). Die 43 am Freitagabend ausgetragenen NLA-Meisterschaftsspiele vermochten insgesamt 241’452 Zuschauer anzuziehen, was einem Durchschnitt von 5'615 pro Spiel entspricht (+751). Die Samstags- (mit 5'666 pro Spiel; -328) und Dienstagsrunden (mit 4’712 pro Spiel; - 216) liegen noch unter den Vorjahreswerten.

In der Nationalliga B (mit neu zwölf Mannschaften) besuchten bis zur Qualifikationshälfte 210’736 Zuschauer die 132 Meisterschaftsspiele (1'596 pro Runde). Der HC Sierre (+779), der EHC Biel (+398), der HC La Chaux-de-Fonds (+239) und die GCK Lions (+21) konnten im Durchschnitt je Spiel mehr Zuschauer als in der vergangenen Saison 2003/04 registrieren. (hockeyfans.ch)

U18-Frauen-Bundestrainerin in der Verantwortung
Franziska Busch coacht Frauen-Nationalmannschaft bei WM in Kanada

Die U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Kanada als Headcoach betreuen....

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...