Schweiz: Klotener Eishockey feiert Geburtstag

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

70 Jahre sind es her, seit eine Handvoll Eishockey-Begeisterter in Kloten die Gründung eines Clubs vollzogen hatten. Dem Gründungsjahr 1934 folgten 70 bewegte Jahre, mit vielen Hochs, aber auch einigen Tiefs. Aus dem EHC sind nach den Wirren und dem drohenden Aus Ende der 90er Jahre die Kloten Flyers entstanden. Obwohl sieben Jahrzehnte kein „klassisches“ Jubiläum darstellen, gibt ein solch runder Geburtstag dennoch Anlass für Feierlichkeiten. Das erste September-Wochenende, knappe zwei Wochen vor Meisterschaftsbeginn, steht deshalb im Zeichen der „70 Jahre EHC Kloten“ mit einem bunten Mix von Hockeyspielen aller Alterskategorien und zahlreichen Attraktionen.

EHC Kloten – Fribourg-Gottéron hiess vor gut zehn Jahren der Playoff-Final, welcher den Klotenern zum 60. Geburtstag einen weiteren Meistertitel bescherte. Am Samstag, 4. September 2004, um 16.45 Uhr, kommen die Zuschauer im Schluefweg in den Genuss einer Neuauflage dieses Finals. Dabei sein werden die meisten Spieler, auch die Ausländer, welche damals um den Titel kämpften. Vor diesem Leckerbissen aus vergangenen Tagen ist der Nachwuchs am Werk: Um 14.00 Uhr messen sich die Kloten Flyers Novizen Elite (Schweizer Meister 2003/04) mit den SCL Young Tigers. Als Abschluss dieses reich befrachteten Hockey-Tages bestreitet die erste Mannschaft der Kloten Flyers um 19.30 Uhr ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen IFK Helsinki.

Der Sonntag beginnt um 08.45 Uhr mit einem Turnier unserer Kleinsten, den Piccolo und den Bambini. Um 11.00 Uhr folgt dann eine Jubiläumsparade mit Akteuren, welche sich in irgendeiner Art im Lauf der vergangenen 70 Jahre für das Klotener Eishockey engagiert hatten, begleitet von der Stadtjugendmusik Kloten. Anschliessend steht die erste Mannschaft den Fans für eine Autogrammstunde zur Verfügung. Darbietungen des Eislaufclubs Kloten, der Tanzgruppe Halle 41 sowie ein Hockey-Spiel des FC Kloten gegen die Unihockeyaner Kloten-Bülach Jets ergänzen das Programm. Ab ca. 13.00 Uhr laufen dann Spieler sowie später auch Prominente aus der Hockeyszene und dem öffentlichen Leben ihre Runden im Rahmen des Skateathon zugunsten des Nachwuchses der Kloten Flyers.

Eintrittspreise Samstag (ganzer Tag): Erwachsene Fr. 25.–, Jugendliche Fr. 10.–, Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder) Fr. 50.–. Der Eintritt am Sonntag ist gratis. (hockeyfans.ch)

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
Das Miracle on Ice

David gegen Goliath, Außenseiter gegen Favorit – diese Auseinandersetzung verläuft in den allermeisten Fällen erwartungsgemäß. Es gibt aber auch diese wenigen Moment...