Schweiz: Gegner der Olympia-Qualifikation bekannt

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gegner der Olympia-Qualifikation sind bekannt, da die neue IIHF-Weltrangliste bis auf die Top 6 bereits feststeht. Die Schweiz bekommt es vom 10. bis 12. Februar 2005 als Gastgeber in Basel oder Kloten mit Dänemark, Japan und einem Qualifikanten zu tun. Als Weltranglisten-Bester (9.), der nicht direkt qualifizierten Nationen, hat die Schweiz das Privileg, neben dem Gastgeber-Recht auch die Nationen auf den Rängen 13 und 14 zu erhalten und umgeht somit unangenehmere Gegner. Mit den Dänen hatten die Schweizer bislang statistisch wenig Mühe. Auch wenn immer mehr Talente aus dem Nachwuchs hinzustoßen, konnten die Dänen bei dieser WM weniger zeigen als noch vor einem Jahr. Die Japaner schafften es durch ihre beste WM-Klassierung überhaupt - den zweitletzten Platz - auf Kosten von Frankreich für ein Qualifikationsturnier gesetzt zu sein. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren haben die Japaner gezeigt, dass sie mittlerweile auf A-Niveau mitzuhalten vermögen, weshalb es auch diese Mannschaft nicht zu unterschätzen gilt. Neben den neun für die Olympischen Spiele gesetzten Mannschaften (Top 8 und Gastgeber Italien) sowie den neun für das letzte Qualifikationsturnier gesetzten Nationen kämpfen weitere Mannschaften um die drei verbleibenden Plätze für das Qualifikationsturnier. Um den Platz beim "Schweizer" Turnier kämpfen voraussichtlich unter anderem Norwegen, Ungarn und Litauen. Eine definitive Gruppeneinteilung steht aber noch aus. (hockeyfans.ch)



Neue Seite 1

Die provisorische Weltrangliste 2004:

1. Kanada*, 2. Schweden*, 3. Slowakei*, 4. Tschechien*, 5. Finnland*, 6. USA*,

7. Russland, 8. Deutschland, 9. Schweiz, 10. Lettland, 11. Österreich, 12.

Ukraine, 13. Weissrussland, 14. Dänemark, 15. Japan, 16. Slowenien, 17.

Kasachstan, 18. Frankreich, 19. Italien, 20. Polen, 21. Norwegen, 22. Ungarn,

23. Niederlande, 24. Estland, 25. Grossbritannien, 26. Rumänien, 27. Litauen,

28. China, 29. Serbien-Montenegro, 30. Südkorea, 31. Kroatien, 32. Bulgarien,

33. Belgien, 34. Spanien, 35. Australien, 36. Israel, 37. Nordkorea, 38. Südafrika,

39. Island, 40. Neuseeland, 41. Mexiko, 42. Luxemburg, 43. Türkei, 44. Irland,

45. Armenien.


Olympia-Qualifikation:

Gruppe 1: Schweiz, Dänemark, Japan, Qualifikant.

Gruppe 2: Lettland, Weissrussland, Slowenien, Qualifikant.

Gruppe 3: Österreich, Ukraine, Kasachstan, Qualifikant.

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

Wolfsburg wahrt seine Chance, Eisbären müssen kämpfen
Red Bull München auf dem Weg ins CHL-Achtelfinale

​Die drei deutschen CHL-Teilnehmer zeigten am dritten Spieltag gute Leistungen und sind damit noch sämtlichst im Rennen....

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron