Schweiz: Fans wählen Joe Thornton zum MVP

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schweizer Eishockey-Fans haben Joe Thornton zum wertvollsten

Spieler (MVP) der Saison 2004/05 in der Nationalliga A gewählt. Von den

5208 gültigen Stimmen haben 1701 Personen oder 33 Prozent den kanadischen NHL-Star vom

Meister HC Davos gewählt. Von fünf Gewinnern der Hockeyawards auf

hockeyfans.ch wurde der Nationalverteidiger Mark Streit (ZSC Lions,

1392 Stimmen, 27 Prozent) auf Rang zwei verwiesen. Petteri Nummelin

(Lugano, 827 Stimmen, 16 Prozent), Jonas Hiller (Davos, 735, 14

Prozent) und Reto von Arx (Davos, 552, 11 Prozent) landeten auf den

restlichen Plätzen.


Der 26-jährige Kanadier mit einem NHL-Jahressalär von 6,75 Millionen

Dollar wurde 1997 von den Boston Bruins als Nummer 1 gedraftet. In 544

NHL-Spielen erzielte er dabei 166 Tore und 273 Assists, bevor er wegen

des Lockouts nach Europa wechselte. Nach dem Gewinn des World Cups

Mitte September stand er beim HC Davos unter Vertrag und erzielte in 54

Spielen als Topscorer des Clubs 14 Tore und 65 Assists. Bis auf einige

Aussetzer und Anzeichen von Arroganz gegenüber der schwächeren Liga und

ihren Spielern, durch welche er sich insgesamt vier Spielsperren

sammelte, überzeugte er auf ganzer Linie. Mit seinen

Spielmacherqualitäten und seinem Einschüchterungspotential war der 193

cm große und 105 kg schwere Stürmer nicht unwesentlich am Gewinn des

Spengler Cup und des Meistertitels beteiligt gewesen.


Für Thornton ist es nicht die erste Wahl zum MVP in dieser Saison.

Bereits bei der WM 2005 in Österreich wurde er trotz der Finalniederlage

gegen Tschechien zum wertvollsten Spieler des Turniers ausgezeichnet. (hockeyfans.ch)

Top-Talente Seider, Stützle und Bokk dabei
DEB-Lehrgang des Perspektivteams unter veränderten Bedingungen

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird den geplanten Lehrgang eines Perspektivteams der Eishockey-Nationalmannschaft unter veränderten Gegebenheiten durchführen. Aktuelle...

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...