Schweiz: Fans wählen Joe Thornton zum MVP

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schweizer Eishockey-Fans haben Joe Thornton zum wertvollsten

Spieler (MVP) der Saison 2004/05 in der Nationalliga A gewählt. Von den

5208 gültigen Stimmen haben 1701 Personen oder 33 Prozent den kanadischen NHL-Star vom

Meister HC Davos gewählt. Von fünf Gewinnern der Hockeyawards auf

hockeyfans.ch wurde der Nationalverteidiger Mark Streit (ZSC Lions,

1392 Stimmen, 27 Prozent) auf Rang zwei verwiesen. Petteri Nummelin

(Lugano, 827 Stimmen, 16 Prozent), Jonas Hiller (Davos, 735, 14

Prozent) und Reto von Arx (Davos, 552, 11 Prozent) landeten auf den

restlichen Plätzen.


Der 26-jährige Kanadier mit einem NHL-Jahressalär von 6,75 Millionen

Dollar wurde 1997 von den Boston Bruins als Nummer 1 gedraftet. In 544

NHL-Spielen erzielte er dabei 166 Tore und 273 Assists, bevor er wegen

des Lockouts nach Europa wechselte. Nach dem Gewinn des World Cups

Mitte September stand er beim HC Davos unter Vertrag und erzielte in 54

Spielen als Topscorer des Clubs 14 Tore und 65 Assists. Bis auf einige

Aussetzer und Anzeichen von Arroganz gegenüber der schwächeren Liga und

ihren Spielern, durch welche er sich insgesamt vier Spielsperren

sammelte, überzeugte er auf ganzer Linie. Mit seinen

Spielmacherqualitäten und seinem Einschüchterungspotential war der 193

cm große und 105 kg schwere Stürmer nicht unwesentlich am Gewinn des

Spengler Cup und des Meistertitels beteiligt gewesen.


Für Thornton ist es nicht die erste Wahl zum MVP in dieser Saison.

Bereits bei der WM 2005 in Österreich wurde er trotz der Finalniederlage

gegen Tschechien zum wertvollsten Spieler des Turniers ausgezeichnet. (hockeyfans.ch)

DEL-Spiel gegen Berlin verlegt
CHL-Halbfinale mit EHC Red Bull München neu angesetzt

​Der EHC Red Bull München bekommt nun doch noch eine Chance, das Finale in der Champions Hockey League zu erreichen. Die CHL hat das Halbfinale zwischen Tappara Tamp...

Münchens Rückspiel wurde ebenfalls abgesagt
Rögle BK steht erstmals im Finale der CHL

​Auch das Rückspiel des EHC Red Bull München im Halbfinale der Champions Hockey League wurde abgesagt. Über den weiteren Verlauf will die CHL noch beraten. Wie schon...

Münchens Spiel wurde kurzfristig abgesagt
CHL-Halbfinale: Frölunda verliert schwedisches Duell beim Rögle BK

​Am Dienstag hätten die beiden Halbfinal-Hinspiele in der Champions Hockey League stattfinden sollen – doch nur eine Partie ging tatsächlich über die Bühne. ...

Corona-Fälle: Kanton entzog Eventbewilligung
Spengler-Cup 2021 abgesagt

​Zum zweiten Mal in Folge wurde der Spengler Cup abgesagt. Auf Grund der eventuell zu erwartenden Auswirkungen dieser Veranstaltung und mit Hinsicht auf die epidemio...

DEB-Sportdirektor Christian Künast und Bundestrainer Toni Söderholm äußern sich
Olympia 2022: NHL verzichtet auf Teilnahme / Stimmen des DEB zur Entscheidung

Am heutigen Mittwochnachmittag hat die NHL ihren Verzicht auf die Teilnahme der jeweiligen Spieler aus den 32 NHL-Klubs bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking er...

Florian Elias führt DEB-Nachwuchsauswahl als Kapitän auf das Eis
Tobias Abstreiter nominiert finalen Kader für die U20-WM in Kanada

Das finale Aufgebot der U20-Nationalmannchaft für die IIHF-U20-Eishockey-Weltmeisterschaft in Edmonton steht fest. U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat nunmehr dr...