Schweiz: Aufgebot für Olympia-Vorbereitung

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

16 Tage vor dem ersten Olympia-Spiel gegen Finnland absolviert die

Schweizer Eishockey Herren Nationalmannschaft in Winterthur ein

dreitägiges Trainingslager. Für diesen Zusammenzug vom 30. Januar bis

1. Februar 2006 hat Nationaltrainer Ralph Krueger drei Torhüter, acht

Verteidiger und vierzehn Stürmer aufgeboten.


"Wir werden mit einem engeren Kandidatenkreis die sechs

Trainingseinheiten in Winterthur absolvieren. Gleichwohl erhalten wir

den gesunden Konkurrenzkampf bis unmittelbar vor den Olympischen

Spielen in Turin aufrecht", plant Ralph Krueger. Mit Ausnahme von

Olivier Keller und Julien Vauclair (Verletzungen) bestritten alle für

Winterthur aufgebotenen Olympiakandidaten mehrere

Nationalmannschaftseinsätze in dieser Saison.


Die in der National Hockey League (NHL) engagierten David Aebischer,

Martin Gerber und Mark Streit, sowie Schweden-Söldner Martin Plüss

(Frölunda Indians / Schweden) stehen bis zur Olympiapause noch mit

ihren Clubteams im Einsatz und werden am 7. Februar 2006 (Plüss),

respektive am 13. (Streit) und 14. Februar 2006 (Aebischer und Gerber)

zum Nationalteam stossen.

Nach Abschluss des Trainingslagers in Winterthur wird Ralph Krueger

zusammen mit seinen beiden Assistenten Jakob Kölliker und Peter John

Lee das Olympia-Kader benennen. Gemäss den Bestimmungen des

Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) müssen am 14. Februar 2006

(einen Tag vor Turnierbeginn) mindestens 15 2 Spieler nominiert werden.

Insgesamt können nie mehr als 23 Spieler (20 3) akkreditiert sein. Im

Verletzungsfall dürfen während dem Turnier bis zu drei Spieler

ausgetauscht werden. (hockeyfans.ch)


Aufgebot Olympia-Vorbereitung:


Torhüter: 

Marco Bührer (SC Bern), Jonas Hiller (HC Davos), Daniel Manzato (EHC Basel)


Verteidiger: Goran Bezina (Genève-Servette HC), Severin Blindenbacher (ZSC

Lions), Beat Forster (ZSC Lions), Steve Hirschi (HC Lugano), Olivier Keller (EHC Basel), Mathias Seger

(ZSC Lions), Martin Steinegger (SC Bern), Julien Vauclair (HC Lugano)


Stürmer: Andres Ambühl (HC Davos), Flavien Conne (HC Lugano), Patric

Della Rossa , Paul Di Pietro , Patrick Fischer (alle EV Zug), Sandy

Jeannin (HC Lugano), Marcel Jenni , Romano Lemm (beide Kloten Flyers),

Thierry Paterlini (ZSC Lions), Kevin Romy (HC Lugano), Ivo Rüthemann

(SC Bern), Daniel Steiner , Adrian Wichser (beide ZSC Lions), Thomas

Ziegler (SC Bern).

Pikett: Félicien Du Bois (HC Ambri-Piotta), Beat Gerber (SC Bern), Reto Kobach (HC

Ambri-Piotta); Marc Reichert (SC Bern), Victor Stancescu (Kloten Flyers), Valentin Wirz (HC

Lugano)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
So läuft der Tag bei der WM in Tschechien
Kanada – Schweiz ist das Tageshighlight auf Sportdeutschland.TV

In der Gruppe A stehen die Mannschaften Kanada, Schweiz und Tschechien bereits im Viertelfinale. Das Duell zwischen Kanada und der Schweiz wird dabei für die Reihenf...

Der neunte WM-Tag im Überblick
Eishockey-WM: Kanada gewinnt Weltmeister-Duell – Schweiz sichert sich Viertelfinal-Ticket

Mit einem 8:0-Sieg gegen Dänemark qualifizierte sich die Schweiz für das Viertelfinale. Auch Weltmeister Kanada ist nach einem 5:3-Erfolg gegen Finnland dabei. ...

Arbeitssieg gegen Polen
DEB-Team steht vor Viertelfinal-Einzug

Am neunten Tag der Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien legte das DEB-Team den nächsten Sieg nach. Das Spiel gegen Aufsteiger Polen endete mit 4:2....

So läuft der Tag bei der WM in Tschechien
Deutschland - Polen ist das Tageshighlight auf Sportdeutschland.TV

Nach dem beeindruckenden 8:2-Erfolg gegen Kazachstan will die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2024 in Tschechien gegen Polen den vier...

Wichtiger Sieg für Dänemark im Kampf um Klassenerhalt
Tschechien und USA feiern Favoritensiege

Dänemark erkämpft sich einen knappen Sieg gegen Großbritannien, Gastgeber Tschechien besiegt Favoritenschreck Österreich und die USA erzielen Arbeitssieg gegen Polen...

Erneuter Kantersieg
Viertelfinale im Visier: Deutschland besiegt Kasachstan nach Blitzstart deutlich

16 Tore in zwei Spielen stehen nun für die deutsche Mannschaft in den Büchern....

So läuft der Tag bei der WM in Tschechien
Deutschland - Kazachstan ist das Tageshighlight auf Sportdeutschland.TV

Nach der beeindruckenden 8:1-Erfolg gegen Lettland trifft die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2024 in Tschechien im fünften Vorrunden...

Kanada übernimmt Gruppenführung
WM: USA lassen Frankreich keine Chance

​Die USA schienen kurzen Prozess machen zu wollen. 1:0 nach 45 Sekunden, 2:0 nach etwas mehr als drei Minuten – doch am Ende wurde es ein „humanes“ Ergebnis. Paralle...


WM Vorrunde

Samstag 18.05.2024
Dänemark Dänemark
0 : 8
Schweiz Schweiz
Lettland Lettland
2 : 7
Schweden Schweden
Deutschland Deutschland
4 : 2
Polen Polen
Kanada Kanada
5 : 3
Finnland Finnland
Tschechien Tschechien
4 : 1
Großbritannien Großbritannien
Frankreich Frankreich
2 : 4
Slowakei Slowakei
Sonntag 19.05.2024
United States of America USA
10 : 1
Kasachstan Kasachstan
Norwegen Norwegen
1 : 4
Österreich Österreich
Schweiz Schweiz
- : -
Kanada Kanada
Slowakei Slowakei
- : -
Lettland Lettland
Montag 20.05.2024
Schweden Schweden
- : -
Frankreich Frankreich
Großbritannien Großbritannien
- : -
Norwegen Norwegen
Kasachstan Kasachstan
- : -
Polen Polen
Finnland Finnland
- : -
Dänemark Dänemark
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!