Schweden - Slowenien 8:2 (1:1;4:0;3:1) - Schweden gegen Reddick

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Satte 65 Schüsse bekam Sloweniens Torhüter Stan Reddick, Bruder des Ex-Frankfurters Pokey Reddick, auf seinen Kasten. Mit zum Teil unglaublichen Paraden verhinderte er eine noch größere Niederlage gegen das Team des Gastgebers. Dennoch trauten die Zuschauer im ausverkauften Göteborger Skandinavium ihren Augen zunächst nicht, als der große Außenseiter Slowenien schon in der zweiten Spielminute sein erstes Powerplay zur Führung nutzte. Zwar rollte fortan die "gelb-blaue" Welle unerläßlich auf Reddick, aber mehr als den Ausgleich durch Hedin ließ er nicht zu. So ging es im zweiten Spielabschnitt munter weiter, mit dem Unterschied, dass es den Schweden jetzt gelang, auch Kapital aus ihren hochkarätigen Einschussmöglichkeiten zu schlagen. Alle vier Treffer erzielten die NHL-Importe (2x Dahlen, Tjärnqvist und Huselius). Selbes Bild auch im Schlussabschnitt: Die hoffnungslos überforderten Slowenen taten ihr Bestes, waren aber sicher froh, als die Schlusssirene ertönte. Drei weiteren schwedischen Treffern, stand ein schöner Treffer von Tislar gegenüber, so dass das Spiel mit 8:2 für die Gastgeber endete, die gut gerüstet für das "Unternehmen Wiedergutmachung" scheinen, bisher aber nicht wirklich geprüft wurden. Sicher ist allerdings auch, dass es am Dienstag ein hart umkämpftes und enges Spiel zwischen Österreich und Slowenien um den Gang in die Abstiegsrunde geben wird.

Skellefteå AIK vs Rögle BK: 15:15 Uhr
Moritz Seider mit Rögle BK im kostenlosen Livestream

Am Samstagnachmittag kommt es um 15:15 Uhr in der Svenska Hockeyligan zum Topspiel zwischen Skellefteå AIK und Rögle BK. ...

Saisonstart in der National League
Servette Genf und der HC Lausanne sind bereit für den ganz großen Wurf

Auch wenn vieles anders ist in dieser Saison: In die neue Spielzeit ist die National League mit zwölf Teams gestartet, die im Kurzportrait vorgestellt werden - hier ...

Saisonstart in der National League
Fribourg-Gotteron: Viel Erfahrung für hohe Ziele

Auch wenn vieles anders ist in dieser Saison: In die neue Spielzeit ist die National League mit zwölf Teams gestartet, die im Kurzportrait vorgestellt werden - hier ...

Saisonstart in der National League
HC Davos: Mit Joe Thornton zu höheren Zielen

Auch wenn vieles anders ist in dieser Saison: In die neue Spielzeit ist die National League mit zwölf Teams gestartet, die im Kurzportrait vorgestellt werden - hier ...

Saisonstart in der Schweiz
Die Berner NL-Teams: Mittelmaß und Wundertüte

Auch wenn vieles anders ist in dieser Saison: In die neue Spielzeit ist die National League mit zwölf Teams gestartet, die im Kurzportrait vorgestellt werden - hier ...

Saisonstart in der Schweizer NL
Top-Eishockey mit ungewohnten Vorzeichen

Nach einem halben Jahr Pause und dem Abbruch der letztjährigen Meisterschaft startete die die höchste Schweizer Spielklasse wieder in den regulären Spielbetrieb. ...