Schweden: Malmö Redhawks geben alle Spieler frei

Schweden: Malmö Redhawks geben alle Spieler freiSchweden: Malmö Redhawks geben alle Spieler frei
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im eishockeybegeisterten Schweden hält die Wirtschaftskrise ihren Einzug und macht vor dem Sport nicht Halt: Der Traditionsklub Malmö Redhawks hat am Donnerstag alle seine Spieler freigestellt. Nach einem Bericht der schwedischen Tageszeitung Sportbladet hat der Klub seinen Angestellten mitgeteilt, dass er sich in einer ökonomischen Krise befinde und alle Verträge für nichtig erklärt. Den Spielern wurde freigestellt, sich anderen Klubs anzuschließen. Mathias Johansson, früherer NHL-Spieler der Calgary Flames: „Wir hätten das durchaus auch früher gesagt bekommen können. Die Verantwortlichen müssen doch gewusst haben, wie die Lage ist. Aber uns wurde gar nichts gesagt. Im Gegenteil, in der vergangenen Woche wurden noch zwei neue Spieler verpflichtet.“ Laut dem Bericht stehen die Redhawks mit acht Millionen Kronen in der Kreide, das sind knapp 750.000 Euro. Klubbesitzer Percy Nilsson hat angekündigt, nicht weiter in den Klub investieren zu wollen. Den Rest der Saison möchte der Eigner noch über die Bühne bringen und nach Möglichkeit keine Bankrotterklärung abgeben. Sollte das nicht gelingen, wird der Traditionsklub nächstes Jahr von ganz unten neu beginnen müssen. Aktuell spielt das Team in der zweithöchsten Spielklasse, der sogenannten Allsvenskan. (Patrick Bernecker)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...