Schütz und Reichert pfeifen für Deutschland

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor zwei Jahren startete der Weltverband IIHF sein Austauschprogramm für Schiedsrichter, um für mehr Einheitlichkeit in der Regelauslegung zu sorgen. Ausgewählt werden in der Regel 14 Unparteiische der sieben besten Eishockeynationen Europas. Für diese Saison sind folgende Schiedsrichter im Programm: Tschechien: Milan Minar, Martin Homola; Finnland: Jari Levonen, Aleksi Rantala; Deutschland: Martin Reichert, Richard Schütz; Russland: Wjatscheslaw Bulanow, Alexej Rawodin; Slowakei: Peter Jonak, Daniel Konc; Schweden: Thomas Andersson, Marcus Vinnerborg; Switzerland: Danny Kurmann, Brent Reiber. Die vorgenannten sieben Eishockeynationen haben sich der neuen, strikteren Regelauslegung verschrieben, die vor allen Dingen härteres Vorgehen bei Fouls wie Haken, Halten oder Behinderung vorsieht. Die vorgenannten Schiedsrichter sind noch einmal instruiert worden, die Spiele nach den strengeren Maßgaben zu leiten. Jeder Schiedsrichter leitet mindestens zwei Spiele in jedem Gastland. Die Linienrichter werden vom Gastgeberland gestellt und von einheimischen Beobachtern überprüft. Auch hier gilt die strengere Regelauslegung (als ob sie nicht schon überall, manchmal zum Überdruss, angewendet wird).


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...