SC Bern holt Justin Krueger

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die SCB Eishockey AG hat sich mit dem

Deutsch-Kanadier Justin Krueger über eine mögliche Zusammenarbeit in

der kommenden Saison geeinigt. Der deutsche Nationalspieler, welcher

der Organisation Carolina Hurricanes angehört, wird in der Saison

2010/11 für den SCB spielen - sofern er nicht in Nordamerika bleibt.

 Der

23-jährige Justin Krueger, der in diesem Frühling erstmals für die

deutsche Nationalmannschaft im Einsatz stand, hat zuletzt vier Saisons

in der College League für Cornell University gespielt. Der Sohn des

ehemaligen Schweizer Nationaltrainers Ralph Krueger gilt als äusserst

solider Abwehrspieler, der durch seine Effizienz besticht. Justin

Krueger ist in der vergangenen College-Saison zum "best defensive

defender" in seiner Liga gewählt worden. Aus Sicht des SCB waren nebst

den sportlichen Qualitäten auch die vorbildlichen charakterlichen

Eigenschaften des 190 cm grossen und 96 kg schweren Verteidigers

mitentscheidend bei der Verpflichtung des WM-Halbfinalisten. Da Krueger

seine erste Lizenz als Junior in der Schweiz gelöst hat, würde sein

Engagement das Ausländer-Kontingent des SCB nicht belasten. Der

definitive Entscheid über den Transfer Justin Kruegers wird Mitte

August fallen.

Foto: Carsten Schürenberg - www.cashfoto.de  

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...

Fans spielen für ihre Länder
Eishockey-Weltverband IIHF startet virtuelle Weltmeisterschaft

Das Schweizer Unternehmen Infront, das zur Wanda Sport Group, dem exklusivem Medien- und Marketingpartner der International Icehockey Federation gehört veranstaltet ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 1
Die ersten Turniere auf eidgenössischem Eis

Heute wäre sie gestartet – die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft. Ausgetragen in der Schweiz, genauer in Zürich und in Lausanne. Leider fällt sie aufgrund der Corona-P...