Rytíři Kladno: Jaromir Jagr arbeitet an seinem ComebackDie 46-jährige Eishockey-Ikone absolviert die erste Trainings-Einheit bei seinem Heimatklub

Geschlaucht, aber ehrgeizig: Altmeister Jaromir Jagr. (picture alliance/dpa)Geschlaucht, aber ehrgeizig: Altmeister Jaromir Jagr. (picture alliance/dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jaromir Jagr? Aufhören? Niemals! Der ewige Eishockey-Gott aus Tschechien hat mit den Spielern des Zweitligisten Rytíři Kladno, bei dem er auch Mitbesitzer ist, sein erstes Training für die kommende Spielzeit absolviert. Der 46-Jährige plant sein Comeback. Dauerhaft. Am besten bis in die Fünfziger. „Es ist nicht einfach. Ich bin froh, dass ich die erste Trainingseinheit überlebt habe. Ich gebe alles, damit es jeden Tag ein Stück besser wird“, erklärte der Oldtimer. Ende Legende? Denkste!   

Der Stürmer kämpfte in der vergangenen Saison in der NHL mit vielen gesundheitlichen Problemen. Bei den Calgary Flames löste er daher den Vertrag auf und kehrte nach Kladno zurück. Wegen einer Knieverletzung konnte er seit Mitte Februar nicht mehr spielen. „Es ist eine Herausforderung für mich. Aber ich versuche meine beste Form zu erlangen, bekomme dafür jede Hilfe“, sagte Jagr nach den Übungseinheiten. Am liebsten würde er natürlich in der NHL spielen. Mit Ausnahme kurzer Unterbrechungen war Jagr seit 1990 in der besten Liga der Welt aktiv. „Sicher wäre ich glücklicher, wenn ich in der NHL sein würde. Aber die zweite Option heißt Kladno. Hier gehöre ich hin.“ Bis zum Saisonstart am 8. September will der Eis-Heilige so gut als möglich in Form zu sein. „Ich will mit dem Team weit kommen. Wir denken von Spiel zu Spiel. Man muss Anfang September noch nicht in Ideal-Form sein. Auch unsere Junioren werden eine Chance bekommen. Dann liegt es an ihnen, diese zu nutzen.“

Übrigens: Das erste Vorbereitungsspiel findet am 31. Juli um 17.30 Uhr auf heimischem Eis gegen das Team von Arlan Koksetau statt.


Leistungsüberprüfung in Füssen
Saisonbeginn für Frauen-Nationalmannschaft

Vom 27. Juni bis 5. Juli 2019 trifft sich die Frauen-Nationalmannschaft zum offiziellen Saisonstart am Bundesstützpunkt Füssen. Vier Torhüterinnen, zehn Verteidigeri...

Die Hauptstadt und das P09 in Charlottenburg erhielten den Zuschlag
Para-Eishockey-B-WM 2019 findet in Berlin statt

​Mit viel Engagement hatte man sich bemüht, die Para-Eishockey-B-WM 2019 nach Berlin zu lotsen und nicht zuletzt das Abschlussturnier zur Deutschen Meisterschaft Mit...

DEB-Trainerausbildung in Zahlen
Starke Entwicklung der Trainerausbildung beim DEB

Die Trainerausbildung beim Deutschen Eishockey-Bund e.V. (DEB) setzt neue Maßstäbe und die Lehrgangs– und Teilnehmerzahlen erreichen Höchstwerte....

Start ist am 29. August, das Finale findet Anfang Februar 2020 statt
Der CHL-Spielplan für die Vorrunde steht fest

​Ziemlich genau vier Monate nach dem letztjährigen großartigen CHL-Finale, in dem der deutsche Meister EHC Red Bull München dem Gastgeber Frölunda Indians knapp mit ...

Gastgeber Schweiz bestreitet seine Spiele in Zürich
WM Gruppen 2020 festgelegt - Deutschland spielt in Lausanne

Die Gruppen für die Eishockey WM 2020 stehen fest! Deutschland spielt gegen Kanada, Schweden und Tschechien. Gastgeber Schweiz bekommt es mit Weltmeister Finnland un...

Finnland m​it Mannschaftsgeist zum Titel
Der neue Weltmeister hält der Welt den Spiegel vor

Das war die Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei, willkommen in zwölf Monaten in der Schweiz, wenn die Top-Nationen sich in Zürich und Lausanne zu den 84. Titelkäm...