Russland: Strafenrekord nach Attacke an Jagr

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während Alexej Jashin vergangenes Wochenende nach seinem Comeback bei Lokomotiv Jaroslawl zum ersten Tor im sechsten Spiel kam, wurde in diesem Spitzenkampf gegen Avangard Omsk ein neuer Strafenrekord aufgestellt. Weil der Omsk-Star Jaromir Jagr wiederholt hart angegangen wurde - in der strittigen Szene der 49. Minute von Dimitri Krasotkin - leitete Jagrs von der Spielerbank gekommene Bewacher Andrej Nazarov eine Schlägerei ein. So wurde aus dem Eisfeld ein Schlachtfeld. Die Folge: Der Schiedsrichter Michael Buturlin durfte im Spiel gleich 322 Minuten an Strafen vergeben, was Rekord in der russischen Liga bedeutete. In der alten Sowjet-Liga lag der Rekord von 1980/81 bei 406 Strafminuten in einem Spiel. In der NHL wurde letzte Saison ein Strafenrekord über 419 Minuten aufgestellt, in der Farmteamliga AHL liegt dieser gar bei 520. (hockeyfans.ch)

Aufstieg steht vorzeitig fest
Jaromir Jagr schießt Rytiri Kladno in die Extraliga

​Am Ende stand das Happy End, denn nach der Vorrunde hatte bei Rytiri Kladno niemand mit dem Aufstieg in die tschechische Extraliga gerechnet. Doch dann kam Jaromir ...

Kroatien scheitert im direkten Vergleich
Serbien steigt in die drittklassige WM-Division 1B auf

​Am Ende hatten die beiden Staaten aus dem früheren Staatenverbund Jugoslawien, Serbien und Kroatien, bei der Weltmeisterschaft in der Division 2A die gleiche Punktz...

3:2-Sieg nach Verlängerung
SC Bern gleicht die Finalserie gegen den EV Zug aus

​Der Vorrundenmeister gegen den Vize. Besser können finale Play-offs eigentlich nicht ablaufen und trotzdem hätte die Partie auch anders lauten können. Der SC Bern b...

Sieg gegen Frankreich nach Penaltyschießen
U18-Nationalmannschaft siegt im letzten WM-Vorbereitungsspiel

Die U18-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der 2019 IIHF U18 Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen....

Turniersieg in Abu Dhabi
Vereinigte Arabische Emirate gewinnen Qualifikation zur WM-Division III

​Sie sprachen vom Aufstieg und hielten Wort. Völlig überraschend holte die Mannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate den Sieg in der Qualifikation zur WM-Divisio...

Kladno fehlt nur noch ein Punkt
Führt Jagomir Jagr sein Team zum Aufstieg?

Aufstieg statt Ruhestand: Während andere ihre letzten Spiele mit Anstand absolvieren und sich auf die Zeit danach freuen, steht die tschechische Eishockey-Ikone vor ...