Russland mit 36 Spielern im erweiterten WM-Kader

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sbornaja der Russen hat eine Mission zu erfüllen: zum ersten Mal

seit 1993 will man wieder einmal Gold holen! Für die Weltmeisterschaft in Österreich

haben die Russen vorerst 36 Spieler in den erweiterten Kader berufen.

Vor allem in der Offensive können sich die Gegner auf einiges gefasst

machen.


Das Team Austria hat von seinem Vorrundengegner Russland einen schweren

Stand zu erwarten. Der neue Trainer Alexandr Krikunov nominierte am

gestrigen Dienstag nicht weniger als 36 Spielern in den erweiterten WM

Kader und bot vor allem in der Offensive ein richtiges Feuerwerk an

Superkönnern auf.


Die Blicke der Eishockeywelt werden sich dabei vor allem auf die beiden

"Young Guns" Ilya Kovalchuk und Alexander Ovechkin richten. Ersterer

zählt in der NHL zu den kommenden Superstars, Letzterer ist der Nummer

1 Draft des letzten Jahres und am Sprung zur großen Karriere in

Nordamerika.


Im Tor haben die Russen nur auf die Ersatzleute zurückgreifen können,

da sowohl Nikolai Khabibulin als auch Evgeny Nabokov nicht für die

Sbornaja spielen wollten.


Bei der WM in Österreich trifft Russland in der Vorrunde auf Gastgeber

Österreich, die Slowakei und Weißrussland. Das Ziel der Russen ist wie

immer eine Medaille, insgeheim will man nach 12 Jahren aber wieder Gold

holen. (hockeyfans.at)


Erweiterter Kader Team Russland für die WM:


Torhüter

Sergei Zviagin (Nizhnekamsk)

Aleksei Volkov (Spartak Moskau)

Alexander Eremenko (Dynamo Moskau)


Verteidiger:

Andrei Markov (Dynamo Moskau)

Sergei Vyshedkevich (Dynamo Moskau)

Dmitri Kalinin (Magnitogorsk)

Vitali Vishnevski (Voskresensk)

Aleksander Titov (Togliatti)

Denis Kulyash (ZSKA Moskau)

Alexander Ryazantsev (Jaroslavl)

Sergei Gusev (Omsk)

Alexander Guskov (Omsk)

Darius Kasparaitis (Kasan, fraglich)

Vitali Atiushov (Magnitogorsk, fraglich)


Stürmer

Pavel Datsiuk (Dynamo Moskau)

Alexander Ovechkin (Dynamo Moskau)

Alexander Kharitonov (Dynamo Moskau)

Maxim Afinogenov (Dynamo Moskau)

Alexander Frolov (Dynamo Moskau)

Sergei Zinoviev (Kasan)

Alexei Kovalev (Kasan)

Ilya Kovalchuk (Kasan)

Alexei Simakov (Kasan)

Vladimir Antipov (Jaroslavl)

Alexei Yashin (Jaroslavl)

Ivan Nepriaiev (Jaroslavl)

Alexander Semin (Togliatti)

Viktor Kozlov (Togliatti)

Alexander Skugarev (Togliatti)

Dmitri Afanasenkov (Togliatti)

Evgeni Malkin (Magnitogorsk)

Fedor Fedorov (Magnitogorsk)

Alexei Kaigorodov (Magnitogorsk, fraglich)

Anton Kurianov (Omsk, fraglich)

Alexander Perezhogin (Omsk, fraglich)

Alexander Boikov (Togliatti, fraglich)

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

1:4-Niederlage in Nürnberg
DEB-Team verliert trotz Chancenplus gegen Weißrussland

​Zwei Wochen vor dem Auftakt der IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland wartet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft weiter auf ein Erfolgserlebnis. Das Team von Bundestr...

Seider-Klub gewinnt drittes Spiel der Best of Seven-Serie
Rögle BK zurück im Kampf um die schwedische Meisterschaft

​Nach zwei Auswärtsniederlagen antwortete Rögle BK mit einem deutlichen 5:1-Heimsieg gegen die Växjö Lakers. Damit ist der Seider-Klub wieder mitten im Rennen um die...

Markus Eisenschmid: „Jeder hat sich gefreut“
DEB-Team wieder auf dem Eis

​Nachdem das grüne Licht kam, ließ sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nicht lange bitten. Am Donnerstagvormittag war die Mannschaft von Bundestrainer Ton...

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz