Russland: Biljaletdinov neuer Sbornaja-Trainer?

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zinetula Biljaletdinov könnte an der Bande der Sbornaja zurückkehren. In russischen Medien wird der gestern als Trainer des Jahres gewählte Biljaletdinov als neuer Nationaltrainer Russlands vermutet. Dementiert wird dies von keiner Seite.

Verschiedene Treffen für seine Verpflichtung sollen bereits stattgefunden haben. Dies nur ein Jahr nach Biljaletdinovs Rücktritt. Einziger Haken: Der Ex-Lugano-Trainer ist auch Headcoach des Meisters Kasan. Er bräuchte die Freigabe, um vollamtlich als Nationaltrainer arbeiten zu können. Dies, nachdem den Kasan-Spielern Alexej Morozov und Sergej Zinovjev vom Verband Spielsperren in der Meisterschaft angekündigt wurden, weil sie sich der WM-Teilnahme verweigerten. Als Trainer in Kasan soll Vladimir Krikunov, der bisherige Nationaltrainer und Headcoach von Dynamo Moskau, im Gespräch sein.

Kein Thema ist es in Russland aber, einen ausländischen Trainer zu engagieren. "Wir haben genug qualifizierte Trainer dafür", so der neue Verbandspräsident Vladislav Tretjak. (hockeyfans.ch)

CHL-Viertelfinale: Entscheidung fällt im Rückspiel
Mountfield HK und der EV Zug trennen sich unentschieden

​Die einzige Viertelfinalpartie der Champions Hockey League ohne schwedische Beteiligung endet unentschieden. Mountfield HK und der EV Zug trennen sich 2:2. Somit wi...

Final-Neuauflage im Viertelfinale
Schwedische Teams dominieren CHL-Viertelfinalhinspiele

​Ohne deutsche Beteiligung standen am ersten Tag drei der vier Viertelfinal-Hinspiele auf dem Programm. Dabei standen sich bei der Partie Rögle BK gegen Tappara Tamp...

Deutsche Spieler in Schweden
Erfolgreiche Woche für Kühnhackl und Rieder

​Beide Deutschen in Schweden stehen mit ihren Teams ganz oben in der Tabelle der SHL. Tobias Rieder grüßt mit seinen Växjö Lakers von Platz eins, direkt dahinter und...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....