Russische Superliga zukünftig ohne Abstieg

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Clubvertreter der russischen Superliga haben bei der gestrigen, umstrittenen Versammlung beschlossen, ihre Liga zu schließen. In den nächsten drei Jahren wird kein Club mehr sportlich absteigen, wie dies in der 16-er-Liga für die beiden Letzten jeweils üblich war, vielmehr wird nun auf andere Kriterien geachtet: Eine große, erstklassige Halle, ein Farmteam und Finanzgarantien heißen die drei Voraussetzungen, um an der Meisterschaft teilnehmen zu dürfen.

Aus der zweithöchsten Liga können zudem die zwei besten Teams nach wie vor aufsteigen bzw. aufgenommen werden, falls sie diese Kriterien erfüllen. Damit könnte die Liga in drei Jahren bis zu 22 Mannschaften umfassen - doch rechnet niemand damit, dass soviele Clubs für die neue Profiliga taugen. Umstritten war die Sitzung bei diesem emotionalen Entscheid allemal, einige Vertreter sprachen von einer billigen NHL-Kopie, obwohl doch in Russland die Voraussetzungen völlig anders seien. Sehr zu denken gab auch, dass die Mehrheit sich für einen Saisonstart am 1. September 2004 aussprach - während dem World Cup also. Die meisten Clubvertreter waren überzeugt, dass die Stars der Meisterschaft sowieso keinen Platz in der russichen Nationalmannschaft hätten, wo doch die NHL-Russen vorgesehen wären - zumindest jene Clubs ohne Kandidaten für den World Cup...

Gleichzeitig hat man den Amur Tigers Khabarovsk offiziell gestattet, ihr Farmteam in der neuen "Pazifikliga" teilnehmen zu lassen. Darauf bestand der Club, hat man doch zu den Spielen nach Japan, China und Südkorea einen kürzeren Flug als etwa nach Moskau. (hockeyfans.ch)

Perspektivmannschaft mit Hinblick auf die Olympischen Spiele 2022
Top Team Peking: Bundestrainer Toni Söderholm nominiert 23 Spieler für Sommer Camp

Das Top Team Peking trifft sich vom 21. bis 24. Juli 2019 im Rahmen der ersten Maßnahme der neuen Saison 2019/20 am Bundesstützpunkt Füssen. Für das Sommer Camp hat ...

Die Zugänge in der Schweiz
Wer ist neu in der National League?

​Wie in allen Ligen geht es auch in der Schweizer National League in den heißen Sommermonaten auf dem Transfermarkt hoch her. Wie auch in der benachbarten DEL gibt e...

„Highlight diese Saison ist zweifellos die Heim-WM in Füssen"
Saisonstart für U18 Frauen-Nationalmannschaft

Zwei Wochen nachdem die Frauen-Nationalmannschaft und U16 Frauen-Nationalmannschaft ihre ersten Lehrgänge in Füssen absolviert haben, starten auch die U18-Frauen in ...

DEB und Robert Schütt beenden einvernehmlich die Zusammenarbeit

Der Deutsche Eishockey-Bund und der Leiter Marketing / PR / Event Robert Schütt gehen in Zukunft getrennte Wege. ...

U18- und U20-Nationalmannschaft: Erste „On-Ice-Maßnahmen“ in Füssen

Die U18- und U20 Nationalmannschaft treffen sich vom 8. bis 12. Juli 2019 am Bundesstützpunkt Füssen im Rahmen eines Sommer Camps....

DEB-Frauen bestreiten ersten beiden Lehrgänge der neuen Spielzeit
U16-Frauen mit Lehrgängen in Füssen

Die U16 Frauen-Nationalmannschaft trifft sich vom 4. bis 7. Juli 2019 und vom 8. bis 11. August 2019 im Bundesstützpunkt Füssen. ...