Roman Josi im Interview zum anstehenden World Cup of Hockey"Das Ziel ist der Turniersieg"

Roman Josi wird im Team Europe beim World Cup of Hockey antreten. (Foto: Imago) Roman Josi wird im Team Europe beim World Cup of Hockey antreten. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit 61 Punkten in der abgelaufenen Saison stellte Josi den Franchise-Rekord von Shea Weber aus 2013 ein (56 Punkte), da kommt es wenig überraschend, dass der 26-Jährige für das "Team Europe" nominiert wurde, indem auch Leon Draisaitl, Tobi Rieder, Christain Ehrhoff, Dennis Seidenberg und Goalie Thomas Greiss spielen werden. 

"Das Ziel ist der Turniersieg"

Der August steht vor der Tür und viele NHL-Profis begeben sich bereits in die Vorbereitung für den anstehenden World Cup of Hockey im September. Auch Roman Josi geht bereits in seine individuelle Trainingseinheiten: "Im August trainiere ich bei meinem Heimatverein SC Bern auf dem Eis, ehe es dann am 4. September zur Vorbereitung zum World Cup of Hockey geht." Das Team Europe, indem Josi neben Nino Niederreiter, Luca Sbisa und Marc Streit als einer von vier Schweizern ins Rennen geht, wird Anfang September mit der Vorbereitung starten. "Am 4. September rücken wir für ein zehntägiges Camp in Montreal ein, ehe es dann am 17. September mit dem World Cup of Hockey los geht," so Josi.

Bei der dritten Ausgabe des World Cup of Hockey nach 1996 und 2004 geht Gastgeber Kanada favorisiert ins Turnier, findet auch Roman Josi:" Wir gehen nicht als Favorit ins Turnier, aber es ist alles möglich. Nominell gesehen ist Kanada der Favorit."

Spielstätte des World Cup of Hockey ist das 1999 eröffnete "Air Canada Centre" in Toronto, unweit vom Ufer des Ontariosees, Heimat der Toronto Maple Leafs sowie dem NBA Franchise Toronto Raptos.

Nach dem World Cup of Hockey dauert es nicht mehr lang, bis die 100. NHL Saison beginnt. Roman Josi darf sich mit den Nashville Predators auf einen starken Neuzugang freuen, P. K. Subban spielt fortan für die Nashville: "Er ist ein sehr guter Spieler, technisch und läuferisch sehr Stark. Er ist sehr kreativ und ein aufgestellter und lustiger Typ, ich hatte ihn ja bereits am Rande des Allstar- Games kennen gelernt."

"Die Playoffs sind das Ziel"

In der abgelaufenen Saison schafften es die Predators bis ins Halbfinale der Conference Finals, mussten sich dort aber dem späteren Stanley Cup Finalisten San Jose Sharks mit 4:3 in der Serie geschlagen geben. So ist es wenig überraschend, dass Josis Minimalziel "das erreichen der Playoffs ist." Sollte das Ziel wie in den letzten beiden Jahren erreicht werden, darf es gerne weitergehen. "Letztlich will jeder den Stanley Cup gewinnen", so Josi weiter. 

Rieder, Bergmann und Gawanke kommen hinzu
Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für WM 2021 steht fest

​Bundestrainer Toni Söderholm hat mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen getroffen und den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für di...

Nach starker Saisonleistung in Schweden
Moritz Seider verstärkt DEB-Auswahl bei der WM in Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat für die IIHF-WM 2021 eine weitere Verstärkung bekommen. Aus Schweden reiste Verteidiger Moritz Seider direkt zur Manns...

Rögle BK mit Moritz Seider muss sich geschlagen geben
Växjö Lakers sind schwedischer Meister

​Die Växjö Lakers haben auch das fünfte Finalsspiel in der SHL gegen Rögle BK gewonnen. Ein 6:2-Heimerfolg am Montagabend bescherte den Smaalander die schwedische Me...

Aufgebot umfasst 28 Spieler
Acht Spieler ergänzen DEB-Kader für Phase vier

Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die Phase vier der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga (21. Mai bis 6...

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz