Robert Müller kehrt in die Nationalmannschaft zurück

Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp zwei Monate nach seiner schweren Kopfoperation, bei der ein

bösartiger Gehirntumor teilentfernt wurde, kehrt Torhüter Robert Müller

wieder in die Nationalmannschaft zurück. Das Länderspiel gegen

Slowenien am kommenden Mittwoch in Ingolstadt (Spielbeginn: 19:30 Uhr)

wird für den 112-fachen Nationaltorhüter in Diensten der Adler Mannheim

daher ein ganz besonderes Erlebnis: „Für mich ist das der schönste

Augenblick, den es in meiner Karriere geben kann und ein Einsatz in der

Nationalmannschaft ist noch einmal etwas ganz Spezielles. Ich fühle

mich gut und brenne darauf, wieder auf dem Eis zu stehen“, so Müller, der bereits am Sonntag beim All-Star-Spiel für das Team Europa mit der Rückennummer 80 auflaufen wird..

DEB-Sportdirektor Franz Reindl: „Wir sind begeistert, dass Robert so

schnell und vor allem überraschend wieder in den Kreis der

Nationalmannschaft zurückkehrt. Er ist ja schon seit einiger Zeit

wieder im Training und die Ärzte haben dafür auch Grünes Licht gegeben.“


Ihre Teilnahme absagen mussten dagegen die beiden Verteidiger Sascha

Goc (Hannover Scorpions) und Alexander Sulzer (DEG Metro Stars).

Während sich Sulzer in der kommenden Woche einer Leistenoperation

unterziehen muss, plagen Sascha Goc immer wieder alte Verletzungen, so

dass er auf Anraten der Ärzte pausieren wird. Neu ins Team rückt dafür

Anton Bader (Sinupret Ice Tigers), auf Abruf stehen die Neulinge Rainer

Köttstorfer (Krefeld Pinguine) und Robert Dietrich (DEG Metro Stars).

(Foto by City-Press)

Trainingslager am 30. März in Füssen
U16-Nationalmannschaft: 6-Nationen-Turnier in der Schweiz

Die U16-Nationalmannschaft bestreitet vom 1. bis 6. April 2019 ein 6-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz). Für das Turnier nominierte U16-Bundestrainer Stefan Ma...

Im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen
U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien

DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt / Fischöder: „Wir freuen uns a...

Endgültige Kader-Nominierung am 28. März
Frauen-Nationalmannschaft: WM-Vorbereitung vom 22. bis 31. März in Füssen

Vom 22. bis 31. März 2019 absolvieren die Frauen ihre finale Vorbereitung auf die diesjährige 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 14. April ...

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....

SC Bern holt mit vier Punkten Vorsprung die Hauptrundenmeisterschaft
Unglaublich: Meister ZSC Lions muss in die Play-downs

​In der Schweiz hat am Montagabend die Erde gebebt. Natürlich im übertragenen Sinne und niemand landete im Spittal, aber es wird „Opfer“ geben, nämlich bei einigen s...