Red Bulls gewinnen zweiten Heimtest gegen Straubing

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch ohne zwei Legionäre und einen verletzten Unterweger konnte sich Bundesliga - Aufsteiger Red Bulls Salzburg im Heimtest gegen den deutschen Zweitligisten Straubing mit 3:2 durchsetzen. Die Bullen scheinen in Richtung Saisonstart in Fahrt zu kommen.



Das Bundesligateam der Red Bulls gewann ohne Artursson, Unterweger (verletzt) und Jakobsson (hat einen letzten kurzen "Heimaturlaub" vor dem Bundesligastart bekommen) gegen den deutschen Zweitligisten aus Straubing mit 3:2.



Cheftrainer Jorma Siitarinen freute sich über den Sieg, sah aber sehr wohl auch, wo weiter gearbeitet werden muss: "Ein Sieg, dazu noch in der eigenen Halle, ist immer schön. Und man sah auch Steigerungen im Vergleich zum letzten Heimtest gegen Landshut. Andererseits stehen wir immer noch voll im Training, machen viel Umfang und sind noch nicht spritzig. Das hat man auch gesehen bei einigen vergebenen Torchancen sowie Fehlern in der Defensivarbeit. Erfreulich ist aber auch, dass viele Salzburger bzw. Österreicher Fortschritte machen", lobte Siitarinen u.a. einige junge Spieler.

Das Rückspiel gegen die Straubing Tigers gibt es am kommenden Freitag, den 3. September 2004 in Straubing. (hockeyfans.at)



EC The Red Bulls Salzburg - Straubing Tigers 3:2 (0:0, 1:1, 2:1)

Tore Red Bulls: Patrick Harand 34., Marco Pewal 47., Lee Jinman 54.

Tore Straubing: Norman Batherson 30., Lukas Hausmanninger 57.

Zuschauer: 500

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
Das Miracle on Ice

David gegen Goliath, Außenseiter gegen Favorit – diese Auseinandersetzung verläuft in den allermeisten Fällen erwartungsgemäß. Es gibt aber auch diese wenigen Moment...