Red Bulls angeln sich Josh Green

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den Verstärkungen für den Trainerstab meldete Österreichs Titelträger nun endlich wieder eine solche für den Mannschaftskader: Der 29-jährige Stürmer Josh Green wechselt zunächst für die kommende Spielzeit an die Salzach.

Der sowohl als Außen als auch aus Center einsetzbare Kanadier wurde 1996 von den Los Angeles Kings in Runde 2 an 30. Position gedraftet. In sieben NHL-Spielzeiten absolvierte er 322 Punktspiele (35 Tore/ 39 Vorlagen) für die Los Angeles Kings, die New York Islanders, die Edmonton Oilers, New York Rangers, Washington Capitals und Vancouver Cannucks. Mit den Oilers und Cannucks stand er zudem in insgesamt zwölf Play-off Partien auf NHL-Eis (1 Vorlage). Die letzten 18 Punktspiele und die ersten drei Begegnungen der Play-off-Serie der Cannucks gegen die Dallas Stars in der letzten Saison fiel Josh Green wegen einer Knieverletzung aus.

Head Coach Pierre Pagé (Foto) ist dennoch von seiner Neuerwerbung überzeugt: „Er ist ein Spieler mit viel Übersicht, Erfahrung und mit Führungsqualität“.  (mac) 

Ex-Nationaltorhüter hört auf
DEB und Klaus Merk gehen getrennte Wege

​Der Deutsche Eishockey-Bund und sein langjähriger Mitarbeiter Klaus Merk beenden zum 31. Mai 2020 einvernehmlich die Zusammenarbeit. ...

Zwei KHL-Clubs ziehen sich zurück
Junost Minsk – der erste und einzige Meister Europas wurde gekrönt

​Seit etwa vier Wochen hat der Corona-Virus das Leben weltweit im Griff. Das gilt natürlich auch für den Sport. Alle Sportarten mussten herbe Einschnitte hinnehmen u...

Die CHL sucht einen Sport-Koordinator

In schweren Zeiten hält man zusammen und deswegen veröffentlichen wir hier die Stellenanzeige der Champions Hockey League....

Ein Blick in die WM-Historie
Als Deutschland Eishockey-Weltmeister wurde

​Die weltweite Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie sorgt wie gemeldet dafür, dass die Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz nicht stattfinden kann....

Tickets sollen Gültigkeit für 2021 behalten
Nach WM-Aus: DEB sagt alle Länderspiele ab

​Im Zuge der Absage der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz als Folge der Coronavirus-Pandemie hat der Deutsche Eishockey-Bund auch alle Heim-Länder...

Erstmals kein internationales Turnier seit 1947
International Icehockey Federation sagt Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 ab

​Eine Überraschung ist es freilich nicht mehr, nun aber Gewissheit: Die Eishockey-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in der Schweiz hätte stattfinden sollen, ist ...