Proficlubs wollen mehr EinflussEuropean Hockey Club Alliance

Mikhail Ponomarew (links) von der Düsseldorfer EG ist im Führungsgremium der European Hockey Club Alliance vertreten. (Foto: Imago)Mikhail Ponomarew (links) von der Düsseldorfer EG ist im Führungsgremium der European Hockey Club Alliance vertreten. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Clubs wollen mehr Mitspracherecht. Was in vielen Ländern auf nationaler Ebene bereits vollzogen ist, streben die Profivereine noch auch international an – deswegen wurde mit der European Hockey Club Alliance in Düsseldorf nun eine Interessensvertretung ins Leben gerufen. Wie die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) meldet, waren beim Treffen in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens 53 Clubs vertreten.

Die European Hockey Club Alliance scheint vergleichbar mit der European Club Association, die eine ähnliche Funktion im Fußball wahrnimmt und von Karl-Heinz Rummenigge geführt wird. Der Zusammenschluss der Clubs will mehr Einfluss bei der International Icehockey Federation (IIHF) geltend machen, um die eigenen Interessen bei Transferabkommen mit der NHL oder der Beteiligung an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen durchzusetzen, wie die NZZ meldet. Bislang sind die Clubs kaum an den Gewinnen beteiligt, die durch die Weltmeisterschaften erzielt werden. Zum aktuellen Führungsgremium der EHCA gehören Marc Lüthi (SC Bern), Hakan Loob (Färjestads BK) und Mikhail Ponomarew (Düsseldorfer EG). Auch Jürgen Arnold (ERC Ingolstadt) ist vertreten.

Ein weiteres Meeting ist für den 13. April in Wien geplant. Die endgültige Gründung soll im Juni erfolgen.

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...