Prestigeduell als Appetithappen für Skoda Euro Ice Hockey Challenge

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bevor es in Villach mit der Skoda Euro Ice Hockey Challenge losgeht, fährt das österreichische Nationalteam zum Trainingslager nach Bad Tölz (GER). Am Mittwoch, 4. Februar 2004, trifft Österreich auf die deutsche Nationalmannschaft (Bully: 20.00 Uhr).



Es ist das erste von vier Freundschaftsspielen gegen Deutschland in dieser Saison, insgesamt das 13. Aufeinandertreffen der beiden Teams. Das Team Austria folgte einer Einladung des DEB – das „Bruderduell“ ist das Eröffnungsspiel der völlig neu erbauten „Hacker-Pschorr-Arena“ in Bad Tölz. Dem Anlass entsprechend überträgt der DSF das Spiel live ab 20.00 Uhr.



Die ewige Länderspielbilanz spricht eindeutig für Deutschland – von den bisherigen zwölf Spielen gewann Deutschland neun. Das letzte Aufeinandertreffen war bei der Zwischenrunde der WM 2003, da gab es eine 1:5-Niederlage.



Teamtrainer Herbert Pöck hat eine erfahrene Mannschaft für den Deutschland-Trip zusammengestellt. Als einziger Debütant scheint Vienna-Capitals-Goalie Walter Bartholomäus im erweiterten Kader auf. Einer, der bei der WM 2002 in Schweden das letzte Mal die Farben Österreichs vertrat, ist ebenfalls nominiert – DEG-Legionär Martin Ulrich könnte diesmal wieder dabei sein. Die Mannschaft für die Skoda Euro Ice Hockey Challenge ist mit drei Debütanten um einiges jünger. Beide Kader werden in der letzten Jännerwoche auf 23 Spieler beschränkt.



Pöcks Gegenüber Hans Zach wird auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern setzen, der erweiterte Kader wird in der nächsten Woche bekannt gegeben. Das DEB-Team hat in der Länderspielpause einen vollen Terminkalender: Am 1. Februar findet das All-Star-Game gegen eine DEL-Auswahl in Ingolstadt statt, am Wochenende darauf geht es zum SKODA-Cup nach Basel (Gegner: Schweiz, Kanada, Slowakei).

4:2-Sieg dank Blank-Hattrick
U20-Nationalmannschaft holt ersten Sieg bei der WM gegen Österreich

In seiner zweiten U20-Eishockey-WM-Partie sichert sich das DEB-Nachwuchsteam die ersten drei Punkte in der Gruppe B gegen die Auswahl aus Österreich. Mit einem 4:2 s...

Wir suchen neue Redakteure
Hockeyweb sucht DICH!

Für unser Redaktionsteam suchen wir eishockeybegeisterte Mitstreiter. Aktuell suchen wir vor allem Redakteure, die sich mit der U20-WM beschäftigen....

Jetzt alle Livedaten zum Turnier in der App
U20-WM ab sofort im Liveticker in der Hockeyweb App

Neben vielen anderen Ligen und Turnieren bekommt ihr in der Hockeyweb App ab sofort auch einen Liveticker mit allen Daten für die U20-Weltmeisterschaft. Wartet also ...

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

Zwei Testspiele in Nordamerika
U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot steht fest

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalm...

Kader für Vorbereitung in Füssen – Hänelt stößt in Kanada zum Team
U20-Nationalmannschaft: Finale Vorbereitung auf Junioren-WM

​Heute trifft die U20-Auswahl im Bundesleistungszentrum in Füssen zusammen, um sich auf die U20-Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Der von U20-Bundestrainer ...

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Rögle BK Rögle
Fehérvár AV19 Székesfehérvár
- : -
ZSC Lions Zürich
Frölunda HC Göteborg
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Tappara Tampere Tampere
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
- : -
Tampere Ilves Tampere
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
EHC Red Bull München München
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Eisbären Berlin Berlin
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Freitag 02.09.2022
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
Belfast Giants Belfast
TPS Turku Turku
- : -
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
Luleå HF Luleå
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
HC Sparta Prag Prag
- : -
Aalborg Pirates Aalborg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EV Zug Zug
KS Cracovia Krakau
- : -
Straubing Tigers Straubing
Färjestad BK Färjestad
- : -
EC Villacher Sportverein Villach