"Premiere" zeigt Sturm

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ bietet am morgigen Samstag, dem 14. Januar, ab 20.00 Uhr als Direktübertragung die NHL-Begegnung zwischen den Boston Bruins mit dem derzeit erfolgreichsten deutschen Profi Marco Sturm und den Dallas Stars an. Kommentator des Matches ist Marc Hindelang. Nach dem spektakulären Tauschgeschäft Ende letzten Jahres, bei dem Boston-Superstar Joe Thornton für Wayne Primeau, Brad Stuart und Marco Sturm von den Bruins nach San Jose getauscht wurde, äußerte sich der deutsche Nationalspieler erstmals selbst gegenüber einem deutschen TV-Sender hierzu: „Wir saßen beim Auswärtsspiel in Dallas in der Kabine, als fünf Minuten vor dem Spiel der General-Manager in die Kabine kam und Wayne, Brad und mir sagte, wir seien für Joe Thornton nach Boston getradet. Das war natürlich ein Schock“, erklärte Sturm rückblickend in einem Beitrag, der am Samstag in einer der Drittelpausen ausgestrahlt wird. Der gebürtige Niederbayer hat den plötzlichen Abschied von seinen alten Team-Kameraden jedoch schnell verdaut und sich sehr gut auf die neue Situation eingestellt. In 17 Spielen erzielte der Mann aus Dingolfing bereits sieben Tore für seinen neuen Klub, der in einer der größten amerikanischen Sportstädte beheimatet ist. „In San Jose kamen zwei Journalisten in die Kabine, hier sind es 20. Boston ist eben eine Sportstadt, alle sind positiv verrückt. Daher ist es auch viel lebhafter“, erklärte Sturm. Ungewohnt bleibt einzig sei neues Zuhause im 34. Stock eines Wolkenkratzers in Boston Downtown: „Das ist schon noch ein bisschen ungewohnt, ich habe nämlich Höhenangst“, gesteht der deutsche Nationalspieler und fügt hinzu: „Boston ist eine richtige Großstadt, das ist der größte Unterschied zu San Jose!“

Anfang Februar im Wellblechpalast
U19-Nationalmannschaft bestreitet Fünf-Nationen-Turnier in Berlin

​Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar ein Fünf-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20...

Vier Punkte bei Comeback trotz Verletzung
Jaromir Jagr schießt Kladno zum Sieg beim Tabellenführer Sparta Prag

Trotz noch nicht vollständig überstandener Adduktorenverletzung erzielte der fast 48 Jahre alte Stürmer zwei Tore und zwei Assists gegen das Team von Uwe Krupp....

Einmal Gold, Einmal Silber und Zweimal Bronze
Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks bei den Youth Olympic Games

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert....

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

SønderjyskE gewinnt Finalturnier bei Heimvorteil
Continental-Cup geht erstmals nach Dänemark

​Der erste internationale Cup der Saison 2019/20 wurde bei einem Finalturnier in Dänemark ausgespielt. Gewinner des Continental-Cups ist mit SønderjyskE erstmals ein...

Weltmeisterschaft der Division IA in Füssen
Deutsche U18-Frauen verwirklichen Traum vom Aufstieg

​Am letzten Spieltag der U18-Frauen-Weltmeisterschaft der Division IA zeigte die deutsche Mannschaft um U18-Bundestrainerin Franziska Busch ihre ganze Klasse und gew...