Petr Nedved verstärkt Sparta Prag

Petr Nedved verstärkt Sparta PragPetr Nedved verstärkt Sparta Prag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der zweiterfolgreichste Tscheche der NHL-Geschichte, Petr Nedved, hat sich für eine definitive Rückkehr in seine Heimat entschieden und sich auf einen Einjahresvertrag mit Sparta Prag geeinigt.

Der 35-jährige kehrt somit zu dem Verein zurück, für den er schon in der Saison 2004/2005 spielte, bevor er in die NHL zurückkehrte, wo er zuletzt im Trikot der Edmonton Oilers spielte.

Manager Petr Briza kommentierte die Neuverpflichtung mit den Worten:  „Petr wird bei uns der Zuschauermagnet sein und dank seiner langjährigen NHL-Erfahrung erwarten wir, dass er auch einen hohes Maß an Verantwortung übernehmen wird ".

Der EHC Eisbären Berlin misst am 26. August im heimischen Wellblechpalast und am 4. September in der tschechischen Hauptstadt in zwei Vorbereitungsspielen seine Kräfte mit dem HC Sparta Prag. Der zweimalige deutsche Meister trifft also auf einen wahrlich attraktiven Gegner, in dessen Reihen neben Nedved neuerdings auch der slowakische Nationalspieler und ehemalige Eisbären-Stürmer Lubomir Vaic steht.
(Adam Cienski)

Ex-Nationaltorhüter hört auf
DEB und Klaus Merk gehen getrennte Wege

​Der Deutsche Eishockey-Bund und sein langjähriger Mitarbeiter Klaus Merk beenden zum 31. Mai 2020 einvernehmlich die Zusammenarbeit. ...

Zwei KHL-Clubs ziehen sich zurück
Junost Minsk – der erste und einzige Meister Europas wurde gekrönt

​Seit etwa vier Wochen hat der Corona-Virus das Leben weltweit im Griff. Das gilt natürlich auch für den Sport. Alle Sportarten mussten herbe Einschnitte hinnehmen u...

Die CHL sucht einen Sport-Koordinator

In schweren Zeiten hält man zusammen und deswegen veröffentlichen wir hier die Stellenanzeige der Champions Hockey League....

Ein Blick in die WM-Historie
Als Deutschland Eishockey-Weltmeister wurde

​Die weltweite Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie sorgt wie gemeldet dafür, dass die Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz nicht stattfinden kann....

Tickets sollen Gültigkeit für 2021 behalten
Nach WM-Aus: DEB sagt alle Länderspiele ab

​Im Zuge der Absage der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz als Folge der Coronavirus-Pandemie hat der Deutsche Eishockey-Bund auch alle Heim-Länder...

Erstmals kein internationales Turnier seit 1947
International Icehockey Federation sagt Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 ab

​Eine Überraschung ist es freilich nicht mehr, nun aber Gewissheit: Die Eishockey-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in der Schweiz hätte stattfinden sollen, ist ...