Pavel Bure beendet seine Karriere

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ehemalige russische Starstürmer Pavel Bure (34) hat seinen

endgültigen Rücktritt als Aktiver erklärt und wird dafür Team-Manager

der russischen Auswahl bei den Olympischen Spielen in Turin.


Bure hatte seit einer Knieverletzung im März 2003 kein Spiel mehr

bestritten. In den Jahren 2000 und 2001 war er mit 58 respektive 59

Treffern Torschützenkönig in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Mit

Russland gewann er als Captain 1998 in Nagano Olympiasilber und 2002 in

Salt Lake City Bronze. (hockeyfans.ch)

Länderspiele am Sonntag
DEB-Teams verbuchen drei Niederlagen

​Drei Nationalmannschaften, die Frauen, U16-Frauen und die U19-Männer, mussten am Sonntag Niederlagen verbuchen....

Niederlagen für U19 in Turku und U18 in Piešťany
U16-Nationalmannschaft feiert Turniersieg

​Drei Niederlagen, aber auch einen Kantersieg verbuchten die Nachwuchsnationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes am Samstag. ...

DEB-Frauen unterliegen Tschechien
U-18-Nationalmannschaft besiegt die Schweiz mit 3:0

​Am Freitag waren zahlreiche Nationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes im Einsatz. ...

Niederlagen für die Frauen und die U18
Siege für die U16- und U17-DEB-Auswahl

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des Final-6-Turniers der Euro Women’s Hockey Tour ihre Partie gegen Finnland verloren. Die Mannschaft von Fra...

Der Krefelder hat dem Verband abgesagt
Christian Ehrhoff wird nicht General Manager beim DEB

​Der ehemalige NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff wird nicht wie erhofft die Funktion des General Managers beim Deutschen Eishockey-Bund übernehmen. „Er hat signalisi...

Doppelerfolg für deutschen Nachwuchs
U19- und U17-Auswahl feiern Siege gegen die Eidgenossen

​Als erstes Nachwuchsteam ist die deutsche U19-Nationalmannschaft in ihr Fünf-Nationen-Turnier in Turku (Finnland) gestartet. Das Team von Bundestrainer Jochen Molli...