Pause beendetNeues aus der italienischen Serie A

Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der Serie A stand die Länderpause an. Die italienische Nationalmannschaft nahm während dieser Zeit an der Euro Ice Hockey Challenge in Lettland teil und belegte dort den dritten Platz. Ein Sieg gegen Japan standen zwei Niederlagen gegen den Gastgeber und gegen Weißrussland zu Buche, wobei das Spiel gegen die Weißrussen denkbar knapp mit 0:1 verloren wurde. Hier gibt es also noch einiges zu tun für Trainer Stefan Mair, will man im nächsten Jahr bei der B-WM um den Aufstieg kämpfen.

Vor der Pause wurde noch das Achtelfinale des italienischen Pokals ausgelost. Die Besonderheit: Die ersten Vier der Tabelle dürfen sich einen Gegner aus den Plätzen 5-8 aussuchen. So kamen folgende Partien zu Stande:

Rittner Buam – HC Gherdeina Valgardena.it

HC Pustertal Wölfe – SG Cortina Hafro

SSI Sterzing Broncos – Asiago Hockey 1935

Fassa Falcons – HC Valpellice Bodino Engineering

Die ersten Spiele der Pokalrunde finden am 5.12. und am 7.12. statt, das Halbfinale der Final Four dann am 12.12. und das Finale einen Tag später jeweils in Bruneck statt.

Am heutigen Abend geht es bereits wieder mit den Punktspielen weiter, unter anderem mit der Neuauflage des letztjährigen Finales Asiago gegen Ritten. Asiago, die am Anfang der Saison nach verpatzten Start noch Letzter waren, kamen mittlerweile immer besser in Schwung, holten 17 Punkte und sind jetzt nur noch drei Punkte von Platz vier entfernt. Ihr heutiger Gegner Ritten steht derzeit an der Tabellenspitze, knapp gefolgt von den Wölfen des HC Pustertal. Diese begrüßen am Donnerstag eben den vierten der Liga, die Fassa Falcons. Das dritte Spiel am Donnerstag bestreiten das Überraschungsteam der Liga, die Sterzing Broncos und der HC Valpellice. Die Wildpferde aus Sterzing stellen auch den besten Scorer der Liga: Adam Hughesman. In 14 Spielen sammelte der Kanadier 29 Punkte, 17 Vorlagen und 12 Tore konnte er bisher erzielen. Dazu kommt, dass Sterzing derzeit das beste Team im Powerplay ist. All das zeigt, dass die Mannschaft zusammenpasst und die Moral stimmt. Der Erfolg gibt ihnen Recht.

Die aktuelle Tabelle:

1.)   Rittner Buam 36 Punkte

2.)    HC Val Pusteria Lupi 30 Punkte

3.)    SSI Vipiteno Weihenstephan 26 Punkte

4.)    Fassa Falcons 20 Punkte

5.)    HC Valpellice Bodino Engineering 18 Punkte

6.)    Asiago Hockey 1935 17 Punkte

7.)    HC Gherdeina valgardena.it 11 Punkte

8.)    Hafro SG Cortina 10 Punkte

 

Länderspiele am Sonntag
DEB-Teams verbuchen drei Niederlagen

​Drei Nationalmannschaften, die Frauen, U16-Frauen und die U19-Männer, mussten am Sonntag Niederlagen verbuchen....

Niederlagen für U19 in Turku und U18 in Piešťany
U16-Nationalmannschaft feiert Turniersieg

​Drei Niederlagen, aber auch einen Kantersieg verbuchten die Nachwuchsnationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes am Samstag. ...

DEB-Frauen unterliegen Tschechien
U-18-Nationalmannschaft besiegt die Schweiz mit 3:0

​Am Freitag waren zahlreiche Nationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes im Einsatz. ...

Niederlagen für die Frauen und die U18
Siege für die U16- und U17-DEB-Auswahl

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des Final-6-Turniers der Euro Women’s Hockey Tour ihre Partie gegen Finnland verloren. Die Mannschaft von Fra...

Der Krefelder hat dem Verband abgesagt
Christian Ehrhoff wird nicht General Manager beim DEB

​Der ehemalige NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff wird nicht wie erhofft die Funktion des General Managers beim Deutschen Eishockey-Bund übernehmen. „Er hat signalisi...

Doppelerfolg für deutschen Nachwuchs
U19- und U17-Auswahl feiern Siege gegen die Eidgenossen

​Als erstes Nachwuchsteam ist die deutsche U19-Nationalmannschaft in ihr Fünf-Nationen-Turnier in Turku (Finnland) gestartet. Das Team von Bundestrainer Jochen Molli...