Patrick Fischer neuer Schweizer NationaltrainerDrei große Persönlichkeiten für das Schweizer Eishockey

Patrick Fischer neuer Schweizer NationaltrainerPatrick Fischer neuer Schweizer Nationaltrainer
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Patrick Fischer ist der neue Headcoach der Schweizer Nationalmannschaft. Ihm zur Seite stehen Felix Hollenstein und Reto von Arx. Dies meldet unser Partner hockeyfans.ch. Das neue Trainergespann des Schweizer Nationalteams unter der Leitung von Patrick Fischer wird an der Arosa Challenge vom 18. und 19. Dezember erstmals an der Bande stehen. „Ich habe grossen Respekt vor der Herausforderung und es erfüllt mich gleichzeitig mit Stolz, die Leitung der Schweizer Nationalmannschaft übernehmen zu dürfen. Ich bin überzeugt, den Erfolgswillen der Schweizer Hockey-Nati mit meinen Assistenten Felix Hollenstein und Reto von Arx wecken zu können und bin motiviert, das ganze Nationalmannschaftsprogramm voranzutreiben“, sagte Fischer im Rahmen einer Pressekonferenz. Das neue Trainergespann soll die Nationalmannschaft wieder zum Erfolg führen und die besten Schweizer Spieler für die Schweizer „Hockey-Nati“ begeistern. Gleichzeitig übernimmt das Trainer-Team in Zukunft die zentrale Rolle in der schweizer Nachwuchsförderung „Die Evaluationsphase war intensiv und ich bin sehr froh, dass wir mit Patrick Fischer, Felix Hollenstein und Reto von Arx drei grosse Schweizer Eishockeypersönlichkeiten engagieren konnten. Sie sind ein gut vernetztes Trainer-Team und wir sind überzeugt von ihrem Potenzial, die Nati erfolgreich zu führen“, sagt Raeto Raffainer, Director National Teams.

Der neue Headcoach, Patrick Fischer (40), wurde mit dem HC Lugano (1999) und mit dem HC Davos (2002) zwei Mal Schweizer Meister und stand bei insgesamt 183 Länderspielen für die Schweiz im Einsatz. Zudem war in der NHL lange Zeit Schweizer Rekordtorschütze und war 2007/08 der erste Schweizer Feldspieler in der KHL. 2013 trug er als Assistant-Coach von Sean Simpson wesentlich zum grössten Erfolg der Schweizer Hockey-Nati - dem Gewinn der WM-Silbermedaille - bei. Von 2013 bis 2015 war Fischer Cheftrainer des HC Lugano.
Der neue Assistant-Coach, Felix Hollenstein (50), feierte mit dem EHC Kloten vier Schweizer Meistertitel. Er bestritt 650 Spiele in der Nationalliga A und 131 Länderspiele für die Schweizer Nationalmannschaft. Nach seiner Aktivzeit prägte er die Kloten Flyers während mehr als zehn Jahren als Junioren-, Assistant- und schliesslich Headcoach.
Der zweite Assistant-Coach, Reto von Arx (39), spielte während 20 Jahren für den HC Davos und gewann sechs Meistertitel. Mit 1004 absolvierten NLA-Spielen ist von Arx Mitglied des renommierten Club 1000. In den Jahren 2003, 2006 sowie 2009 wurde er als wertvollster Spieler der höchsten Liga ausgezeichnet. Da er seine Aktivkarriere erst im Juni 2015 beendet hat, ist er mit der aktuellen Spielerszene bestens vertraut.
Die Vertragsdauer wurde mit dem neuen Trainerteam vorerst bis Mai 2016 - mit Option auf Verlängerung vereinbart. Der Rahmen für die sportliche Zusammenarbeit ist bis und mit 2018 (Olympische Spiele in Pyeongchang/ KOR) abgesteckt.

Markus Eisenschmid: „Jeder hat sich gefreut“
DEB-Team wieder auf dem Eis

​Nachdem das grüne Licht kam, ließ sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nicht lange bitten. Am Donnerstagvormittag war die Mannschaft von Bundestrainer Ton...

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

Gastgeber brauchten nur 17 Schüsse zum Sieg nach Verlängerung
Växjö Lakers gewinnen auch zweites Finalspiel gegen Seiders Rögle BK

Die Südschweden gewannen auch das zweite Finalduell gegen Moritz Seiders Rögle BK. Mit 3:2 nach Verlängerung behielt das Team von Coach Sam Hallam die Oberhand. Nur ...

Phase drei der WM-Vorbereitung
Sieben Spieler stoßen zu DEB-Kader hinzu

​Mit drei Torhütern, neun Verteidigern und 14 Stürmern geht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 im lettisch...

Vier weitere Coaches im Einsatz
DEB-Trainerteam um Toni Söderholm für WM 2021 steht fest

​Das Trainerteam der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) ist formiert. An der Seite von Bundestrainer ...

Deutscher Verteidiger erzielte Tor und erhielt 20 Minuten Eiszeit
Moritz Seider verliert mit Rögle BK erstes SHL-Finale

​Moritz Seider hat mit dem Rögle BK das erste SHL-Finalmatch in Växjö knapp mit 1:2 verloren. Der deutsche Verteidiger glich zum zwischenzeitlichen 1:1 kurz vor Ende...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz