Vorrunde beendet - Deutschland in der Qualifikation gegen Kanada

Uwe Krupp benennt erweiterten, vorläufigen Kader für VancouverUwe Krupp benennt erweiterten, vorläufigen Kader für Vancouver
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den Entscheidungen im

„Super-Sunday“ steht für das DEB-Team nun der Gegner in der

Qualifikationsrunde fest. Und dieser ist kein geringerer als die

Heimmannschaft der Olympischen Spiele, Kanada. Spielbeginn ist am

Mittwoch um 1:30 Uhr MEZ.

 

Durch eine schmerzhafte 3:5-Niederlage

gegen den Erzrivalen aus den USA, sowie dem Sieg 4:2-Sieg Russlands

gegen Tschechien bleibt den Kanadiern nun nur der Gang in die

Qualifikation um erst einmal das Viertelfinale zu erreichen.

 

Das Team von Uwe Krupp steht nun vor

einer Herausforderung, wie er auch schon in der aktuellen

Pressemitteilung des DEB darlegte: „Wir

wussten aufgrund des Turnierverlaufs, dass die Möglichkeit bestand

im Viertelfinal-Qualifikationsspiel entweder auf Russland oder Kanada

zu treffen. Gegen den Gastgeber bei den Olympischen Spielen

anzutreten, wird für unsere Mannschaft eine große Herausforderung

sein.“ 

 

­Im drittel Spiel des „Super-Sundays“

gewann Schweden gegen Finnland mit 3:0.

 

Die weiteren Begegnungen der

Qualifikationsrunde:

Schweiz – Weißrussland, Dienstag 21

Uhr MEZ­

Tschechien – Lettland, Mittwoch 4 Uhr

MEZ

Slowakei – Norwegen, Mittwoch 6 Uhr

MEZ

Das Viertelfinale ab Donnerstag:

USA – Schweiz / Weißrussland

Schweden – Slowakei / Norwegen

Russland – Kanada / Deutschland

Finnland – Tschechien / Lettland


Jetzt die Hockeyweb-App laden!