Olympische Winterspiele: Kanada und USA spielen um GoldFavoritinnen stehen im Endspiel

Das Vorrundenspiel der beiden Gold-Favoritinnen ging mit 2:1 an Kanada. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Das Vorrundenspiel der beiden Gold-Favoritinnen ging mit 2:1 an Kanada. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim Frauen-Turnier in Südkorea wurden die acht Mannschaften nach Leistungskriterien in zwei Gruppen eingeteilt. So bildeten die vier Besten der Weltrangliste – USA, Kanada, Finnland und die Olympischen Athletinnen aus Russland – die Gruppe A. Schweden, die Schweiz, Japan und das vereinigte koreanische Team traten in der Gruppe B an. Der Erste und Zweite der Gruppe A qualifizierten sich direkt für das Halbfinale, der Dritte und Vierte der Gruppe A sowie der Erste und Zweite der Gruppe B schafften es ins Viertelfinale.

Und wenig überraschend: Kanada und die USA holten sich die ersten beiden Gruppenplätze. Die Kanadierinnen gewannen dabei das prestigeträchtige Favoritenduell mit 2:1. Finnland, die Russinnen, Schweden und die Schweiz erreichten das Viertelfinale, während Japan und Korea nach der Gruppenphase keine Chance mehr hatten.

Die K.o.-Spiele brachten klare Ergebnisse: Im Viertelfinale besiegten die „Olympischen Athletinnen“ die Schweiz mit 6:2 und Finnland das Team aus Schweden mit 7:2. Die beiden Teams aus Nordamerika ließen danach im Halbfinale keine Zweifel aufkommen. So besiegte Kanada die Russinnen ebenso wie die USA das Team aus Finnland jeweils mit 5:0. Am Donnerstag (5.10 Uhr, deutsche Zeit) steht das Gold-Finale an. Am Mittwoch um 8.40 Uhr stehen sich Finnland und die Russinnen im Bronze-Spiel gegenüber.

In der Platzierungsrunde gewann die Schweiz mit 2:0 gegen Korea, während Japan mit einem 2:1 gegen Schweden überraschte. Damit kommt es zwischen Schweden und Korea zum Spiel um Platz sieben (Dienstag, 4.10 Uhr) und zwischen der Schweiz und Japan zum Spiel um Platz fünf (Dienstag, 8.40 Uhr).

Folge uns auf Facebook!