Österreich unterliegt Kasachstan im TestspielOlympia-Qualifikation

(Foto: www.stock4press.de)(Foto: www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach österreichischen Medienberichten war die 1:4-Niederlage verdient, da Team Österreich nur im ersten Drittel mithalten konnte. Insgesamt spielte das Team von Coach Manny Viveiros in der Offensive zwar gefällig, aber nicht zwingend genug und in der Defensive zu fehler- und konteranfällig. Den österreichischen Ehrentreffer gegen den A-Gruppen-Absteiger erzielte Daniel Welser in der elften Minute. Zur Hälfte des Spieles wurde der zuvor vereinbarte Tormannwechsel zwischen Fabian Weinhandl und Rene Swette vollzogen.

Auf der Internetseite den Österreichischen Eishockeyverbandes (ÖEHV) meint Coach Manny Viveiros trotz des verpatzten Testes: „Wir haben ein gutes Team, dass auf jeden Fall Chancen hat, sich für Olympia zu qualifizieren.“ Er meint aber auch: „Deutschland ist auf jeden Fall der Favorit.“ Auch die österreichischen Fans sehen ihr Team nicht in der Favoritenrolle. Bei einer Umfrage des Internetportal Hockeyfans.at geben nur etwas mehr als zwölf Prozent der Leser an, dass sie denken, das sich Team Austria für Olympia qualifizieren wird.

Am Montag gab der Coach das finale Aufgebot für das Turnier bekannt und musste sich dabei seinen Kader von 28 auf 24 Spieler reduzieren. Das Team verlassen mussten der Verteidiger Johannes Reichel sowie die Stürmer Philipp Pinter, Michael Schiechl und Daniel Woger. Neben den Ulmer, Raffl und Iberer Brüderpaaren nominierte Coach Manny Viveiros folgendes Team mit dem er das Glück in Deutschland sucht:

Tor: Bernhard Starkbaum (MODO Hockey/SWE),  Rene Swette (Klagenfurter AC), Fabian Weinhandl (Vienna Capitals).

Verteidigung: Mario Altmann, Gerhard Unterluggauer (beide Villacher SV),  Florian Iberer, Martin Schumnig (beide Klagenfurter AC),  André Lakos (Vienna Capitals), Robert Lukas (Black Wings Linz), Matthias Trattnig (EC Red Bull Salzburg), Stefan Ulmer (HC Lugano/SUI).

Sturm: Gregor Baumgartner, Daniel Oberkofler (beide Black Wings Linz), Thomas Hundertpfund, Thomas Koch, David Schuller (alle Klagenfurter AC), Manuel Latusa, Thomas Raffl, Daniel Welser (alle EC Red Bull Salzburg), Matthias Iberer (Graz 99ers), Markus Peintner (Villacher SV), Rafael Rotter (Vienna Capitals), Michael Raffl (Leksands IF/SWE), Martin Ulmer (EHC Biel/SUI).


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!