Lettland ohne Glanz - aber erfolgreich3:1 Sieg gegen Japan

Foto: Imago/ArchivFoto: Imago/Archiv
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 8:1 Sieg der Letten gegen schwache Österreicher hatte man sicher mit einem klaren Sieg gegen die Pflichtaufgabe Japan gerechnet. Dem war aber nicht so.

Kämpfende Japaner verlangten den Letten alles ab, schafften es, das 0:0 über 35 Minuten zu halten. In der 36. Spielminute traf Dzerins dann aus Sicht der Letten zum 1:0. 

Im Schlussdrittel machten die Letten dann vermeintlich den Deckel drauf. Nach 46 gespielten Minuten traf Karsums zum 2:0. Aber auch im Abschlussdrittel zeigten die Japaner Moral und kamen zu ihrem ersten Treffer bei der Olympia Qualifikation nach dem 0:6 gegen Deutschland, Kuji traf zwei Minuten vor dem Ende und brachte nochmals etwas Spannung in die Partie. 

Acht Sekunden vor dem Ende markierte Dzerins mit einem empty net goal den finalen 3:1 Endstand. 

Am Sonntag, den 4. September um 17 Uhr kommt es dann zum finalen Showdown um das Olympia Ticket zwischen der lettischen und deutschen Mannschaft in Riga. Das Spiel wird bei Sport1 im freeTV übertragen. 

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Eishockey-Nationalmannschaft aus
Silberhelden mit dem „Silbernen Lorbeerblatt“ geehrt

​Besondere Ehre für die Silberhelden: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete am Donnerstagmittag die Spieler der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mi...

Der DEB-Präsident im Hockeyweb-Interview
Franz Reindl: „Da hat’s mich voll hingehauen“

​Einige Tage nach dem größten Erfolg des deutschen Eishockeys mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen haben wir uns mit Franz Reindl, Präsident...

Nationale und internationale Schlagzeilen
„So nah dran“ – die Presseschau zur deutschen Silbermedaille

​Ein unfassbar spannendes Finale mit einem letztlich sogar leicht glücklichen Sieger ist zu Ende. Die Olympischen Athleten aus Russland besiegten den Außenseiter aus...

Eine Einordnung des historischen Silbertriumphs
Was das Wunder von Gangneung für das deutsche Eishockey bedeutet

​Die deutschen Eishockey-Spieler weinten. Sie weinten, weil ihnen in Gangneung gerade einmal 56 Sekunden fehlten, um die Heimreise aus Südkorea als Olympiasieger anz...

Final-Wahnsinn: DEB-Helden verlieren unglücklich erst in der Verlängerung
3:4-Niederlage gegen Russland. Deutschland ist Olympiasieger der Herzen!

Das Team von Bundestrainer Marco Sturm hatte schon eineinhalb Hände an der Goldmedaille. ...

Folge uns auf Facebook!