Olli Jokinen verlässt Kloten

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kloten Flyers haben den Abgang ihres stärksten Spielers Olli Jokinen bestätigt. Der finnische NHL-Stürmer wird nicht einmal seinen Vertrag erfüllen und gibt am Samstag seine Abschiedsvorstellung im Dress der Flieger.

Jokinen war verpflichtet worden, damit der mittlerweile wieder einsatzbereite Steve Guolla seine Oberschenkelverletzung vollständig auskurieren konnte. Er wird nach den Wochenendspielen nach Florida zurück reisen und von November bis zum NHL-Beginn in der schwedischen Eliteserien (voraussichtlich für Södertälje) spielen und hat diesbezüglich bereits letzte Woche entsprechende Zusagen gemacht. (hockeyfans.ch)

Deutsche Spieler in Schweden
Erfolgreiche Woche für Kühnhackl und Rieder

​Beide Deutschen in Schweden stehen mit ihren Teams ganz oben in der Tabelle der SHL. Tobias Rieder grüßt mit seinen Växjö Lakers von Platz eins, direkt dahinter und...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....

DEB zeigt sich überrascht
Toni Söderholm hört als Bundestrainer auf – Wechsel zum SC Bern

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist der kurzfristigen Bitte von Toni Söderholm nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung nachgekommen....

Salzburg überrascht gegen Rögle
Wolfsburg, Straubing und München verlieren zum CHL-Achtelfinal-Auftakt

​Das war aus deutscher Sicht kein erfolgreicher Spieltag in der Champions Hockey League. Die Grizzlys Wolfsburg, die Straubing Tigers und der EHC Red Bull München ve...