Offiziell: Martin St. Louis nach Lausanne

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Lausanne HC hat heute Mittag bei einer Medienkonferenz offiziell verkündet, was seit einigen Wochen hinter den Kulissen gemunkelt wurde: Die auf dem letzten NLA-Platz liegenden Waadtländer konnten den besten NHL-Scorer Martin St. Louis unter Vertrag nehmen! Der Franko-Kanadier, der dieses Jahr den Stanley-Cup, den World Cup und diverse Auszeichnungen als bester aller NHL-Scorer gewann, unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende mit Ausstiegsklausel für den Lockout.

St. Louis wird nach der Nationalmannschaftspause, also im Heimspiel vom 20. November gegen den Leader Lugano, erstmals für die Waadtländer spielen. Der 29-jährige Flügelstürmer hat bislang eine bemerkenswerte Karriere hinter sich. Der Mann aus Laval ging nicht über das kanadische Juniorenhockey etwa bei seinem einheimischen QMJHL-Club, sondern über den amerikanischen College-Liga-Betrieb und wurde dort von den NHL-Scouts übersehen. Mit einer Grösse von 175 cm hatte er auch nicht die zumeist nötigen NHL-Masse. Über die IHL und AHL debütierte er 1998/99 als ungedrafteter Spieler für die Calgary Flames in der NHL und schaffte bei Tampa Bay den richtigen Durchbruch. In seiner vierten Saison in Florida schaffte er es zum Top Scorer, dies, obwohl er lohnmässig (1,5 Millionen Dollar) zu den Durchschnittsspielern gehörte. Seine Statistik aus den 95 Spielen der vergangenen Saison: 47 Tore, 71 Assists, + 41 Bilanz. (hockeyfans.ch)

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...