Österreich: Reinhard Divis bekommt Freigabe von St. Louis

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Torhüterfrage gibt es neues zu berichten. Am Nachmittag sagte Österreich-Export Reinhard Divis sein Kommen zur Weltmeisterschaft in Tallinn zu. Seit nun mittlerweile fünf Jahren ist Divis in Übersee engagiert. Dem an die Vereinsführung von St. Louis herangetragenem Wunsch, betreffend der Teilnahme an der Weltmeisterschaft für Österreich, wurde schlussendlich zugestimmt.

„Ich freue mich auf diese Aufgabe“, waren die ersten Worte von Divis nach der Zusage von St. Louis. Divis wird also Österreichs Farben bei der WM in Tallinn vertreten, nicht aber die Farben von St. Louis Farmteam Peoria Rivermen in den angehenden Play-offs.

Der Kontakt zwischen Divis und Head Coach Jim Boni wurde immer aufrechterhalten, zumal nicht immer eine definitive Absage/Zusage mitgeteilt wurde. Ausschlaggebend für die Freistellung dürfte wohl auch der Einsatz und das Engagement bei St. Louis und Peoria von Divis in den letzten Jahren gewesen sein.

Der ÖEHV hat in dieser Saison die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen, um das gesteckte Ziel, den Wiederaufstieg zu erreichen. Dem Trainerteam wurde vom ÖEHV der Auftrag erteilt mit der ihrer Meinung nach stärksten, uns zur Verfügung stehenden Mannschaft, zur Weltmeisterschaft zu fahren.

Divis selbst wird am Anfang der Weltmeisterschaft zum Team stoßen, derzeit werden alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet. Ob Divis beim ersten Spiel der Weltmeisterschaft gegen Kroatien zum Einsatz kommt, wird in den nächsten Tagen entschieden. Auch der WM Kader wird kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft bekannt gegeben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...