Österreich: ÖEHV Generalversammlung mit Neuwahlen

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Kapfenberg fand die 61. Generalversammlung des ÖEHV mit Neuwahlen

statt. Das Team um Präsident Dr. Dieter Kalt wurde nach erfolgreicher

Periode mit einstimmiger Entlastung für weitere vier Jahre

wiedergewählt. Renato Hagen, der Mitte Mai vom Schiedsrichterkollegium

zum neuen Obmann gewählt wurde, ist in den Vorstand kooptiert.


Der Abstieg des Nationalteams bei der Heim WM ist Vergangenheit, der

sofortige Wiederaufstieg bei der Weltmeisterschaft in Tallinn Zukunft.

Dementsprechend will der ÖEHV mit Präsident Dr. Kalt an der Spitze

durchstarten.


Erste Bank Eishockey Liga


Bei der gestrigen Vorstandssitzung wurde beschlossen, dass der HK

Jesenice an der Erste Bank Eishockey Liga teilnehmen kann. Die

Durchführungsbestimmungen wurden gemeinsam mit der Liga abgesprochen

und werden in den nächsten Tagen versendet.


Beschlossen wurde, dass die Liga am 22. September 2006 beginn und

spätestens am 10. April 2007 beendet wird. Gespielt wird mit vier

Grunddurchgängen (Hin- und Rück), Halbfinale „Best-of-Five“, Finale

„Best-of-Seven“. Dies war der ausdrückliche Wunsch der EBEL Vereine, da

sie sonst die Meinung vertreten dass die Liga nicht finanzierbar ist.



Zukünftige Projekte


Diskutiert wurden im Rahmen der Vorstandssitzung das Damenprojekt 2014

und das ÖEHV Nachwuchsprojekt wobei beide Projekte in den nächsten

Tagen der BSO vorgelegt werden.


Statutenänderung


Im Zuge der Generalversammlung wurden auch die Statuten entsprechend

der Anträge der Generalversammlung abgeändert. Die Vertreter der Erste

Bank Eishockey Liga, Nationalliga und der Damen werden zukünftig zu den

entsprechenden Themenkreisen eingeladen und können die Anliegen,

Probleme und Wünsche im Rahmen der Vorstandssitzung deponieren. Die

jeweiligen Vertreter für ihre Ligen und der Vertreter für die Division

Damen Eishockey werden dem ÖEHV bekannt gegeben.

Mit Sweep gegen Omsk zum Gewinn des Gagarin-Cups
ZSKA Moskau ist KHL-Champion 2019

​Das war eine runde Sache für den Gewinner des Gagarin-Cups, der Meisterschaftstrophäe der KHL. ZSKA Moskau – im vorweggenommenen „Finale“dem tatsächlichen Halbfinal...

2:1 in Spiel fünf gegen den EV Zug
SC Bern holt den 16. Meistertitel in der Schweiz

​Es ist vollbracht. Der SC Bern holte als Hauptrundenmeister der Schweizer National League gegen seinen ärgsten Verfolger, den EV Zug, 4:1 Siege in der finalen Play-...

Aufstieg steht vorzeitig fest
Jaromir Jagr schießt Rytiri Kladno in die Extraliga

​Am Ende stand das Happy End, denn nach der Vorrunde hatte bei Rytiri Kladno niemand mit dem Aufstieg in die tschechische Extraliga gerechnet. Doch dann kam Jaromir ...

Kroatien scheitert im direkten Vergleich
Serbien steigt in die drittklassige WM-Division 1B auf

​Am Ende hatten die beiden Staaten aus dem früheren Staatenverbund Jugoslawien, Serbien und Kroatien, bei der Weltmeisterschaft in der Division 2A die gleiche Punktz...

3:2-Sieg nach Verlängerung
SC Bern gleicht die Finalserie gegen den EV Zug aus

​Der Vorrundenmeister gegen den Vize. Besser können finale Play-offs eigentlich nicht ablaufen und trotzdem hätte die Partie auch anders lauten können. Der SC Bern b...

Sieg gegen Frankreich nach Penaltyschießen
U18-Nationalmannschaft siegt im letzten WM-Vorbereitungsspiel

Die U18-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der 2019 IIHF U18 Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen....