Österreich: Nur Unentschieden gegen Slowenien - Koch verletzt

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team Austria zeigte sich auch im vierten Test vor der Heim WM noch nicht so richtig in Turnierlaune. Die Österreicher mussten gegen WM Teilnehmer Slowenien lange kämpfen, lagen zwei Mal zurück und erreichten am Ende ein 2:2 Unentschieden. Schlimmer als das aber die Verletzung von Thomas Koch!

Neun Tage vor Beginn der Heim-WM ist die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft am Donnerstag im freundschaftlichen Länderspiel gegen Slowenien zu einem 2:2 (0:0,1:2,1:0) gekommen. Vor nur 500 Zuschauern in Innsbruck brachten Avgustincic (22.) und Golicic (39.) den A-Gruppen-Aufsteiger zwei Mal in Führung, Reichel (30.) und Unterluggauer (56./PP) schafften jeweils den Ausgleich.

Die Trikots mit dem Adler verliehen dem ÖEHV-Team keine Flügel, den Österreichern war das harte Vorbereitungsprogramm anzumerken. Ohne die neuen Meister Dieter Kalt, Robert Lukas und Markus Peintner (alle Vienna Capitals) sowie Abwehr-Routinier Many Viveiros (KAC), die geschont wurden, tat sich die Mannschaft von Teamchef Herbert Pöck schwer.

Im ersten Drittel gaben die Slowenen gegen die in der Defensive fehleranfälligen Österreicher den Ton an und schossen Torhüter Patrick Machreich richtig warm. Der Grazer konnte sich mehrmals auszeichnen, ehe er sich zu Beginn des Mitteldrittels doch geschlagen geben musste. Avgustincic erzielte 1:05 Minuten nach Wiederbeginn die verdiente Führung für die Gäste.

Danach kam das junge heimische Team besser in Schwung. Nach einem abgewehrten Schuss von Setzinger zog Verteidiger Reichel direkt ab und traf gegen den noch schlecht postierten Torhüter Kristan zum 1:1 (30.). Doch Golicic brachte die Slowenen kurz vor der zweiten Pause neuerlich in Führung (39.).

In der Schlussphase kamen die Österreicher, ab dem zweiten Drittel ohne Schweden-Legionär Thomas Koch, aber noch zum Remis. Innsbruck-Verteidiger Unterluggauer traf nach 55:05 Minuten in Überzahl zum 2:2-Endstand.

Am Freitag (18:30) haben die Österreicher wieder in Innsbruck Gelegenheit zur Revanche. Pöck wird danach voraussichtlich zwei Verteidiger aussortieren, ehe es ab Dienstag zum finalen Vorbereitungscamp nach Wien geht. (hockeyfans.at)

Österreich - Slowenien 2:2 (0:0,1:2,1:0)

Tore: Reichel (30.), Unterluggauer (56./PP) bzw. Avgustincic (22.), Golicic (39.)

Strafminuten: 10 bzw. 14

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

1:4-Niederlage in Nürnberg
DEB-Team verliert trotz Chancenplus gegen Weißrussland

​Zwei Wochen vor dem Auftakt der IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland wartet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft weiter auf ein Erfolgserlebnis. Das Team von Bundestr...

Seider-Klub gewinnt drittes Spiel der Best of Seven-Serie
Rögle BK zurück im Kampf um die schwedische Meisterschaft

​Nach zwei Auswärtsniederlagen antwortete Rögle BK mit einem deutlichen 5:1-Heimsieg gegen die Växjö Lakers. Damit ist der Seider-Klub wieder mitten im Rennen um die...

Markus Eisenschmid: „Jeder hat sich gefreut“
DEB-Team wieder auf dem Eis

​Nachdem das grüne Licht kam, ließ sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nicht lange bitten. Am Donnerstagvormittag war die Mannschaft von Bundestrainer Ton...

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz