Österreich: Nationalteamkader für Testspiel gegen Dänemark fixiert

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

In zehn Tagen beginnt einer der beiden Saisonhöhepunkte für das österreichische Eishockey-Nationalteam. Bevor es aber beim Olympia-Qualifikationsturnier in Klagenfurt (10.-13. Februar 2005) um die Teilnahmeberechtigung für die Olympischen Spiele 2006 geht, bestreitet die Mannschaft an gleicher Stelle ein Testspiel gegen Dänemark.

Für dieses Freundschaftsspiel, das am Montag, 07.02. um 19.15 Uhr im Eissportzentrum Klagenfurt in Szene geht, wurde jetzt der Kader fixiert. Er weicht insofern vom erweiterten Kader für das Olympia-Qualifikationsturnier ab, als dass keiner der Übersee-Legionäre berücksichtigt werden konnte. „Die Verhandlungen über die Freistellungen laufen derzeit“, so Teammanager Giuseppe Mion. „Ich bin aber positiv, dass viele kommen, derzeit gibt es noch keine fixe Absage.“ Und Teamtrainer Herbert Pöck ergänzt: „Selbst wenn alle kommen, dann sind sie frühestens am Montag in Klagenfurt. Mein Sohn Thomas kann überhaupt erst am Dienstag zum Team stoßen.“


Im Testspiel gegen Dänemark bekommen deshalb die Spieler der Erste Bank Eishockey Liga ihre Chance, sich für das endgültige Aufgebot des Qualifikationsturniers zu empfehlen. Einer kann nicht dabei sein: Philipp Lukas, 25-jähriger Center bei den Black Wings Linz, verletzte sich am Freitag (Bändereinriss) und muss pausieren.


Die Mannschaft trifft sich am Sonntag, 6.2., in Klagenfurt und absolviert zwei Eistrainings, bevor es ernst wird. Die Länderspielbilanz gegen Dänemark ist mehr als positiv für die Österreicher: In den bisherigen 19 Spielen gab es 17 Siege für Rot-weiß-rot.


Erweiterter Nationalteamkader Österreich

2005 IIHF Men´s Final Olympic Qualification Tournament (Klagenfurt, 10.-13. Februar 2005)


Torhüter:

Claus Dalpiaz (HC TWK Innsbruck)

Reinhard Divis (EC VSV)

Patrick Machreich (EC Graz 99ers)


auf Abruf

Bernd Brückler (U. of Wisconsin (USA))


Verteidigung:

Herbert Hohenberger (EC VSV)

Philippe Lakos (EV Vienna Capitals)

Robert Lukas (EV Vienna Capitals)

Sven Klimbacher (HC TWK Innsbruck)

Thomas Pfeffer (EV Vienna Capitals)

Martin Ulrich (DEG Metro Stars (DEL/GER))

Gerhard Unterluggauer (HC TWK Innsbruck)

Emanuel Viveiros (EC KAC)


auf Abruf

Peter Kasper (EV Vienna Capitals)

Johannes Reichel (EC KAC)


Angriff:

Raimund Divis (HC TWK Innsbruck)

Gregor Hager (EC KAC)

Christoph Harand (EHC Superfund Black Wings Linz)

Martin Hohenberger (HC TWK Innsbruck)

Philippe-Michael Horsky (EC KAC)

Dieter Kalt (EV Vienna Capitals)

Roland Kaspitz (HC TWK Innsbruck)

Thomas Koch (Lulea HF (SWE))

Christoph König (EV Vienna Capitals)

Markus Peintner (EV Vienna Capitals)

Oliver Setzinger (HPK Hämmenlinna (FIN))

Mark Szücs (EHC Superfund Black Wings Linz)

Daniel Welser (EC KAC)


auf Abruf

Thomas Auer (EC The Red Bulls Salzburg)

Patrick Harand (EC The Red Bulls Salzburg)


(www.hockeyfans.at)

Spekulationen um Zukunft des Superstars
Wechselt Jaromir Jágr im Sommer zu Sparta Prag?

Im Februar ist Eishockey-Legende Jaromir Jágr 48 Jahre alt geworden. Nun ranken sich zahlreiche Gerüchte um seine Zukunft – auch ein Wechsel zu Sparta Prag steht im ...

Zwei Begegnungen gegen skandinavische Teams
Erste Runde in der CHL 2020/21 ausgelost

​Am Mittwoch wurde in der CHL-Zentrale in Zürich die erste Runde für die Champions Hockey League 2020/21 ausgelost. ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...