Österreich: Grünes Licht für Jesenice

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nächster Schritt des HK Jesenice in die EBEL. Der slowenische Meister

hat vom slowenischen Eishockeyverband HZS grünes Licht für eine

Teilnahme an der Erste Bank Eishockey Liga erhalten. Damit steht auch

von offizieller Seite des südlichen Nachbarn einem Bundesligabeitritt

Jesenices nichts mehr im Wege.


Seit Wochen war es um das Thema "Jesenice in der EBEL" ruhig gewesen,

keine Nachrichten drangen an die Öffentlichkeit, die Sommerpause hatte

zugeschlagen. Das änderte sich jedoch mit Ende Mai, denn es scheint

wieder Bewegung in die Sache zu kommen.



Jesenice hat nun zumindest vom Slowenischen Eishockeyverband HZS

die offzielle Freigabe für die Teilnahem an der Erste Bank Eishockey

Liga erhalten. Damit sind auch die formalen Hürden von Seiten des

Verbandes für Jesenice aus dem Weg geräumt und der Weg in die höchste

Spielklasse Österreichs scheint geebnet.



Noch fehlt jedoch nach aktuellem Stand eine offizelle Abstimmung

innerhalb der EBEL über die Aufnahme Jesenices, wobei diese angeblich

nur noch Formsache zu sein scheint. Damit dürfte die EBEL am 29.

September mit 8 Teams in die Saison 2007/08 starten. (hockeyfans.at)



Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...

Fans spielen für ihre Länder
Eishockey-Weltverband IIHF startet virtuelle Weltmeisterschaft

Das Schweizer Unternehmen Infront, das zur Wanda Sport Group, dem exklusivem Medien- und Marketingpartner der International Icehockey Federation gehört veranstaltet ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 1
Die ersten Turniere auf eidgenössischem Eis

Heute wäre sie gestartet – die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft. Ausgetragen in der Schweiz, genauer in Zürich und in Lausanne. Leider fällt sie aufgrund der Corona-P...