Österreich: Brandner zurück nach Klagenfurt?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der KAC angelt nach einer Verstärkung im Angriff! Die Rotjacken, aktueller Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga, wollen laut immer konkreter werdenden Gerüchten Christoph Brandner verpflichten!



Brandner ist in Klagenfurt kein Unbekannter, spielte er doch mehrere Jahre beim Rekordmeister und war zulezt schon im Jahr 2001 als Play Off Verstärkung bei den Rotjacken im Einsatz, holte damals sogar den Meistertitel mit den Klagenfurtern.



Brandner spielte nach seiner Zeit beim KAC drei Saisonen bei den Krefeld Pinguinen und wurde in der DEL im Jahr 2003 nicht nur Spieler des Jahres und Torschützenkönig, sondern auch deutscher Eishockeymeister. Durch diese Leistungen wurde man auch in Nordamerika auf den Österreicher aufmerksam. Nachdem Brandner im Jahr 2002 von den Minnesota Wild gedraftet worden war, spielte er in der vergangenen Saison 35 Partien in der NHL und wurde dann in die AHL zu den Houston Aeros geschickt. Auch dort machte er noch einmal 37 Spiele.



Da er in Nordamerika einen Zweijahresvertrag unterzeichnet hatte, blieb Brandner auch trotz des bestehenden NHL Lockouts zum Saisonstart in Nordamerika, schaffte es auch in den Kader der Houston Aeros für die AHL. Bislang machte der Österreicher in 17 Spielen für die Aeros 4 Tore und 3 Assists und ist damit der neuntbeste Scorer seiner Mannschaft.



Dennoch deutete der gebürtige Steirer schon im Sommer an, dass er auf keinen Fall eine ganze Saison in der AHL spielen werde. Er wollte dennoch seine Chance auf die NHL nicht verspielen und heuerte trotzdem bei den Aeros an. Nun, da die NHL Saison in immer weitere Ferne rückt und sich Brandner mit seinen bisherigen AHL Leistungen nur bedingt für die NHL empfehlen konnte, scheint das Heimweh des Österreichers immer größer zu werden.



Laut Pressemeldungen ist Rekordmeister KAC bereits am Verhandeln mit seinen "verlorenen Stürmer" und Brandner könnte bei den Rotjacken landen. Noch gibt es dazu keine offizielle Stellungnahme - weder von Brandner oder dem KAC. Die Gerüchte halten sich aber bereits seit Wochen und werden immer konkreter. Das Torpedosystem von Trainer Waltin würde dem Nationalteamstürmer sicher gefallen. (hockeyfans.at - Foto: City-Press)

Eisbären Berlin scheiden aus – München unterliegt knapp
Grizzlys Wolfsburg lösen die Fahrkarte ins CHL-Achtelfinale

Eines muss man den deutschen Mannschaften in der Champions Hockey League lassen. Sie machen es spannend. Am besten präsentierten sich bisher gestern die Straubing Ti...

Göteborg feiert Kantersieg in Frankreich
Straubing Tigers erreichen CHL-Achtelfinale

​Bereits am ersten Spieltag der Champions Hockey League im Oktober fielen jede Menge Entscheidungen. Praktisch in jeder Gruppe ist mindestens ein Team weiter, häufig...

IIHF-Halbjahreskongress in Belek
DEB gibt Kandidatur zur Austragung der Eishockey-WM 2027 bekannt

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat beim IIHF-Halbjahreskongress in Belek (Türkei) offiziell seine Bereitschaft zur Austragung der nächsten zu vergebenden IIHF-Eishocke...

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

CHL Gruppenphase

Dienstag 11.10.2022
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
HC Davos Davos
Tappara Tampere Tampere
- : -
EHC Red Bull München München
KS Cracovia Krakau
- : -
Färjestad BK Färjestad
Luleå HF Luleå
- : -
Aalborg Pirates Aalborg
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
Belfast Giants Belfast
Frölunda HC Göteborg
- : -
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
HC Slovan Bratislava Bratislava
HC Sparta Prag Prag
- : -
Mikkelin Jukurit Mikkelin
Straubing Tigers Straubing
- : -
EC Villacher Sportverein Villach
ZSC Lions Zürich
- : -
Rögle BK Rögle
Mittwoch 12.10.2022
Mountfield HK Hradec Králové
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
TPS Turku Turku
Stavanger Oilers Stavanger
- : -
Tampere Ilves Tampere
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
- : -
GKS Katowice Katowice
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
- : -
EC Red Bull Salzburg Salzburg
EV Zug Zug
- : -
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana