Österreich bekommt ein All Star Game

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Jahren der Diskussionen und Anregungen, Fanansuchen und

Kommentaren ist es endlich so weit! Auch in der Erste Bank Eishockey

Liga soll es in dieser Saison ein All Star Game geben. Das wurde am

Rande der gestrigen Pressekonferenz bekannt gegeben.


In den großen Eishockey Ligen der Welt gehören sie längst dazu wie die

Play Offs, in Österreich tickten die Uhren bislang noch etwas anders.

Aber das ändert sich ab sofort, denn auch die Erste Bank Eishockey Liga

bekommt im Frühjahr 2006 ein All Star Game.


Wann genau dieses Spiel stattfinden wird, wurde noch nicht offiziell

bestätigt, es kristallisieren sich aber mittlerweile erste Details zum

Match heraus. So soll ähnlich dem DEL All Star Game die Österreichische

Nationalmannschaft auf eine Auswahl der besten Legionäre in der

Bundesliga treffen. Der Vorteil würde dabei darin bestehen, dass das

Team Austria testen könnte und zudem diese Mannschaft bereits

feststehen würde. Aus den Legionären der Erste Bank Eishockey Liga

würde dann der Gegner geformt, wobei Hockeyfans.at erfahren hat, dass

angedacht ist, zumindest einen Teil der Mannschaft von den Fans wählen

zu lassen.


Der Schauplatz des All Star Games ist ebenfalls noch nicht offiziell

bestätigt, es wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit in der Albert

Schultz Halle stattfinden. In Wien kann man einerseits auf eine

entsprechende Halle zurückgreifen und zudem damit der Liga keine

"Kärnten-Lastigkeit" vorwerfen.


Ob dieses All Star Game dann zu einer jährlichen Institution werden

soll und inwieweit die Austragungsorte jedes Jahr neu vergeben werden,

ist noch unbekannt. (hockeyfans.at)

Nachfolger von Steffen Ziesche
Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat eine weitere Neubesetzung im DEB-Trainerbereich vorgenommen. Alexander Dück übernimmt ab der kommenden Saison 2021/22 die Positi...

Gruppen für die WM 2022 stehen fest
So gut wie nie: DEB-Team Fünfter der IIHF-Weltrangliste

​Der Einzug ins Halbfinale hat für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen weiteren, beachtlichen Effekt: In der neuen Weltrangliste, die die International I...

Seider zudem bester Verteidiger des Turniers
Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021

​Für eine Medaille hat es am Ende nicht gereicht – dennoch ist Deutschland vertreten, wenn es um Ehrungen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga geht: Mori...

Entscheidung in der Verlängerung
Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister – und zieht mit Russland gleich

​Am 26. Mai 2019 fand das bis heute letzte Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Damals gewann Finnland in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Etwas mehr als ...

Lob für die Turnierleistung des DEB-Teams
Söderholm: „Eine Mannschaft, die aus ganz feinen Menschen besteht“

​Bundestrainer fand nach Platz vier bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga klare Worte für die Spieler das Eishockey-Nationalteam. Es handele sich um eine ...

Kommentar: Nicht der letzte Eindruck zählt
DEB-Team setzt mit Platz in den Top 4 ein Ausrufezeichen

​Man sagt, es sei der letzte Eindruck, der bleibt. Es wäre unfair und unangemessen, würde die Leistung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeister...