Nilsson gedopt - Continental Cup Finale in Gomel

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der schwedische Spieler Patrik Nilsson wurde für 16 Monate wegen einer positiven Dopingprobe

von seinem nationalen Landesverband gesperrt. Nilsson, der für den schwedischen Verein

Djurgarden Stockholm spielt, wurde am 17. Juni getestet. Sowohl die A- als auch die B-Probe

zeigten erhöhte Nandrolon-Werte. Nilsson blieb bei seiner Behauptung, dass er dieses Mittel

während einer Reise in den USA auf normalem Wege erwarb. Daher wusste er nicht, dass es sich

hierbei um ein verbotenes Mittel handelte. Er gab jedoch zu, dass er fahrlässig handelte, weil die

Packungsaufschrift nicht las. Der Disziplinarausschuss des schwedischen Eishockey-Verbandes

berücksichtigte Nilssons lautere Absicht; dies war jedoch nicht genug, um einer Sperre zu entgehen.

Offiziell ist er nun vom 22. August 2003 bis 31. Dezember 2004 für alle Eishockeyspiele, die unter

der Regie der IIHF absolviert werden, gesperrt. Nilsson ist der Bruder von Marcus, der bei den

Florida Panthers in der NHL stürmt und der für Tre Kronor bei der letzten WM an den Start ging.

Der Weltverband gab heute bekannt, dass das Finalturnier des Continental Cup in der weißrussischen

Stadt Gomel zwischen dem 8. und 11. Januar 2004 stattfindet. Der weißrussische Meister HC

Gomel, der Schweizer Champion HC Lugano, der slowakische Titelträger Slovan Pressburg sowie

der russische Finalist Sewerstal Tscherepowetz sind direkt für dieses Turnier gesetzt. Dazu kommen

noch zwei Teams, die sich in drei Runden durchsetzen müssen.

Ein kurzer Blick über die Grenzen
Wie sieht es in den anderen europäischen Ligen aus?

​Die Meisterschaften in den europäischen Ligen dauern meistens von Anfang/Mitte September bis Mitte/Ende März. Danach beginnen die Play-offs, wobei die Planer sich a...

2020/21 sind vier DEL-Clubs dabei
Deutschland ist Gewinner im CHL-Ranking

​Nun ist es offiziell: In der kommenden Saison gehen vier DEL-Clubs in der Champions Hockey League an den Start. ...

U16-Frauen belegen zweiten Platz
Frauen-Perspektivteam des DEB sichert sich Turniersieg

​Turniersieg bei der Premiere des Frauen-Perspektivteams des Deutschen Eishockey-Bundes. Die Mannschaft von U18-Bundestrainerin Franziska Busch unterlag im letzten T...

Qualifikation für die Olympischen Spiele 2022
Slowenien, Polen und Ungarn erreichen die letzte Runde

​Die Spielplangestalter haben sich offenbar einiges gedacht – in allen drei Turnieren der dritten Runde im Rahmen der Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2022 i...

Heim-Turniere des Deutschen Eishockey-Bundes
U17-Nationalmannschaft sichert sich Turniersieg – U19 wird Dritter

​Das letzte Spiel des Fünf-Nationen-Turniers in Berlin hat die deutsche U19-Nationalmannschaft für sich entschieden und sich somit den dritten Platz gesichert. Die M...

U16-Frauen feiern 6:0-Erfolg
Frauen-Nationalmannschaft belegen sechsten Platz

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr Platzierungsspiel beim Sechs-Nationen-Turnier in Tranas (Schweden) mit 1:2 (0:1, 1:0, 0:1) gegen Tschechien und ...