Niederlage im Test gegen die USAU17-Nationalmannschaft

Trainer Steffen Ziesche. (Foto dpa/picture alliance/City-Press)Trainer Steffen Ziesche. (Foto dpa/picture alliance/City-Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die US-Auswahl startete gut in die Partie und konnte direkt in der zweiten Minute durch Hyomovitch in Führung gehen. Nach dem frühen Schock fand die deutsche Auswahl defensiv besser ins Spiel, konnte aber ihrerseits zwei Überzahlsituationen nicht nutzen.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels folgte ein Doppelschlag der USA. Innerhalb von nur zehn Sekunden erzielten in der 22. Spielminute erneut Hyomovitch und Connors die Treffer zwei und drei für die Nordamerikaner. Auch hiervon konnte sich die Mannschaft von Trainer Steffen Ziesche erholen und ließ im zweiten Abschnitt keine weiteren Treffer mehr zu.

Im dritten Abschnitt stellten die USA durch Treffer von Haskins und Veremyev auf den 0:5 Endstand aus deutscher Sicht. Leider gelang auch im Schlussabschnitt kein eigener Treffer um Selbstvertrauen für das anstehende 5-Nationen-Turnier zu tanken.

Bereits am Dienstag trifft die deutsche Auswahl auf die U17 Tschechiens. Die weiteren Gegner im Bundesleistungszentrum in Füssen sind die Slowakei, die Schweiz und erneut Team USA.

Nachwuchs-Bundestrainer Steffen Ziesche: „Auch wenn das Ergebnis deutlicher aussieht, nach nur eineinhalb Trainingseinheiten konnten wir das Spiel gegen einen starken Gegner lange offen gestalten. Erst gegen Ende des Spiels sind wir von unserem Spielplan abgewichen und haben so noch zwei Treffer kassiert. Mit Blick auf das anstehende Turnier müssen wir uns über 60 Minuten an den Spielplan halten und an unserer Chancenverwertung arbeiten.“