NHL goes Europe – LA Kings vs. Anaheim Ducks in London

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 29. und 30. September 2007 kommt es in London zu einem

historischen Ereignis in Sachen Eishockey: Die Los Angeles Kings und die

Anaheim Ducks eröffnen auf europäischem Boden ihre reguläre Punktspielsaison im

umgebauten, 23.000 Zuschauer fassenden ehemaligen Millennium Dome in London,

der inzwischen in O2 Arena umbenannt wurde.

Bisher präsentierten sich NHL-Teams lediglich zu Vorbereitungsspielen

auf die neue Saison dem europäischen Eishockeypublikum. Die Anaheim Ducks haben

allerdings in solchen Dingen bereits Erfahrung gesammelt: sie gastierten zur

Eröffnung der Saison 1997/98 in Tokio und absolvierten dort ein reguläres

Punktspiel gegen die Vancouver Canucks. Dies war das erste offizielle NHL-Spiel

außerhalb Nordamerikas überhaupt.

London ist jedoch nicht zum ersten Mal Schauplatz des

Auftritts von NHL-Teams: im Jahre 1993 trafen dort die Toronto Maple Leafs auf

die New York Rangers.

Bill Daly, zweiter Mann hinter NHL-Commissioner Gary

Bettman, sagte dazu: „Wir sind sehr stolz, in London das Aufeinandertreffen

zweier so hervorragender NHL-Organisationen präsentieren zu dürfen! Wir möchten

damit auch unser weltweites Engagement unterstreichen, das nie größer war“.

Vor dem Auftritt in der Londoner O2 Arena gastieren die Los

Angeles Kings bereits Tage zuvor beim „Red Bulls Salute“-Turnier in Salzburg,

wo der HC Davos (Schweiz), Färjestad BK (Schweden) und der Gastgeber, die Red

Bulls Salzburg sich mit dem NHL-Team sportlich messen werden. Die Veranstalter

rechnen sicher zu Recht mit einem großen Interesse der Fans des benachbarten

Auslands. (mac)

Am Sonntag, den 29.11.2020 um 13 Uhr
Dominik Bokk im Instagram-Livestream

Dominik Bokk durchlief die Jugendmannschaften des Kölner EC, ehe 2017 seine Chance in Schweden versuchte. Nur ein Jahr später wurde er in der ersten Runde an Stelle ...

U20-Bundestrainer Abstreiter gibt Kaderänderung für WM bekannt
Corona: Jonas Gähr ersetzt Tobias Ancicka

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter muss eine Änderung des Kaders für die anstehende Weltmeisterschaft vornehmen. Torhüter Tobias Ancicka von den Eisbären Berlin ka...

IIHF hält an WM-Turnieren der Top-Division fest
Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen erneut verschoben

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat zum zweiten Mal infolge der Auswirkungen der Corona-Pandemie die Olympia-Qualifikationsturniere der Frauen für Peking 2022 versch...

Nationaltrainer plant mit 27 Spielern beim ersten Teil der Vorbereitung
U20-Bundestrainer Abstreiter nominiert Kader für U20-WM

Gut fünf Wochen vor der U20-WM in Edmonton hat U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter seinen Kader für das prestigeträchtige Turnier rund um die Jahreswende benannt....

Moritz Seider mit seinen zweiten Saisontreffer
Rögle BK erspielt sich einen Punkt bei Örebro

Am Samstag standen sich der Tabellenzweite Rögle BK und der Tabellendritte Örebro zum Topspiel in der SHL gegenüber. ...

Änderung des Spielmodus - Final Four statt Playoffs
Frauen-Bundesliga wird am Wochenende fortgesetzt

Nach intensivem Austausch mit den Vereinen in den vergangenen Tagen hat der Deutsche Eishockey-Bund e.V. entschieden, den Spielbetrieb der Frauen-Bundesliga (DFEL) a...