Neuigkeiten zur WM 2009

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Zehn Monate nach der Fußball-EM findet in der

Schweiz erneut ein sportlicher Grossanlass mit internationaler Ausstrahlung

statt: Bei der Eishockey-WM 2009 kämpfen vom 24. April bis 10. Mai 2009

sechzehn Nationen um den Eishockey- Weltmeistertitel. Seit heute ist die

offizielle Webseite des Events online. Der Ticketverkauf startet im

September 2008.

 

Diesen Sommer die besten europäischen

Fußball-Nationen, ein knappes Jahr später die weltbesten Eishockey-Teams:

Die Schweiz ist innerhalb eines Jahres Gastgeber von gleich zwei

internationalen Top-Events. Während die EURO 2008 bereits in aller Munde

ist, werfen die Organisatoren der Eishockey-WM erst gerade die Werbetrommeln

an. Zu kommunizieren haben sie einiges: Elf Jahre nach 1998 findet vom 24.

April bis 10. Mai 2009 wieder eine IIHF Weltmeisterschaft in der Schweiz

statt. Es ist die insgesamt 73. Austragung des Eishockey-Titelkampfes. Das

Organisationskomitee erwartet über 500'000 Besucher vor Ort. Geschätzte 600

Millionen Zuschauer weltweit werden die WM am Fernsehen verfolgen und rund

160 TV-Stationen mehr als 2'000 Stunden Weltklasse-Eishockey übertragen.


Bern und Zürich-Kloten die Austragungsorte


Die Spielorte der 2009 IIHF Weltmeisterschaft sind Bern und Zürich-Kloten.

Das Eisstadion auf der Berner Allmend wird bis zum Start des Titelkampfes am

24. April 2009 komplett umgebaut und erweitert. Für die Weltmeisterschaft

steht damit eine neue Eishockeyarena zur Verfügung, die höchsten Ansprüchen

genügt. Ebenfalls in den Genuss von Weltmeisterschaftsspielen kommt das

Schluefweg-Stadion in Zürich-Kloten. Das Stadion ist heute schon eine der

modernsten Eishockey-Arenen der Schweiz.


Webseite seit heute online


Die offizielle Webseite der 2009 IIHF Weltmeisterschaft ist heute

aufgeschaltet worden. Sie ist unter

www.iihfworlds2009.com ansteuerbar und enthält die ersten Informationen

zum Eishockey-Event. Es ist das erste Mal, dass eine WM-Webseite auf der

Web-Plattform des internationalen Eishockeyverbands IIHF erarbeitet worden

ist.


WM-Tickets inklusive ÖV


Der Ticketverkauf für die WM-Spiele startet am 08.09.08 um 08:09 Uhr. Ab

diesem Zeitpunkt sind die Tickets über die 1400 Verkaufsstellen des

exklusiven Vertriebspartners Ticketcorner und unter www.iihfworlds2009.com

buchbar. In jedem Ticket inbegriffen ist die An- und Abreise: Alle

WM-Besucher können mit ihrem Ticket das öffentliche Verkehrsnetz der

gesamten Schweiz 12 Stunden vor und 12 Stunden nach dem Spiel kostenlos

benutzen. Das Organisationskomitee der 2009 IIHF Weltmeisterschaft setzt

damit ein umweltbewusstes Zeichen. Der Verkauf der Hospitality-Angebote

startet ebenfalls im Herbst 2008.


Maskottchen: Name gesucht


Der Imageträger der 2009 IIHF Weltmeisterschaft symbolisiert eine sportliche

Kuh in Eishockey- Ausrüstung. Das Maskottchen wird vor und während dem Event

zu Kommunikations- und Promotionszwecken eingesetzt. Es vermittelt auf eine

sympathische Art typisch schweizerische Werte: Gutmütigkeit, Sportlichkeit,

Fairness, Natur, Qualität und Tradition. Eishockey-Fans bietet sich

Gelegenheit, Geschichte zu schreiben und einen geeigneten Namen für das

Maskottchen zu finden. Bis zum 20. April 2008 nimmt das Organisationskomitee

auf www.iihfworlds2009.com Vorschläge entgegen. Am 24. April 2008 - also

genau ein Jahr vor dem Eröffnungsspiel der 2009 IIHF Weltmeisterschaft -

wird der beste Vorschlag präsentiert. Unter allen Teilnehmern verlost das

Organisationskomitee zwei VIP-Karten für das Eröffnungsspiel in Bern. Der

gleiche Preis winkt dem Gewinner des Namens-Wettbewerbs - und natürlich die

Ehre, zu einem wichtigen Teil an der 2009 IIHF Weltmeisterschaft beigetragen

zu haben.


Organisationskomitee steht - und sucht Volunteers


Das Kernteam des Organisationskomitees wird ständig ausgebaut. Heute

arbeiten schon 10 Mitarbeiter vollamtlich und 5 Mitarbeiter teilamtlich für

den Grossanlass. Das Kernteam wird kurz vor der Veranstaltung 40 Personen

umfassen, welche von ca. 600 bis 800 freiwilligen Helfern unterstützt

werden. Volunteer-Einsätze sind in folgenden Ressorts möglich: Sport,

Technik, Gästebetreuung, Administration, Marketing, Logistik, Medien und

Kongresse. Bis zum 31. Dezember 2008 haben alle Interessierten die

Möglichkeit, sich via WM-Webseite für einen Einsatz zu bewerben.