Neues von den Deutschen in Nordamerika

Lesedauer: ca. 4 Minuten

AHL (American Hockey League)

Felix Schütz – Portland Pirats / Buffalo Sabres

Marcel Müller – Toronto Marlies / Toronto Maple Leafs

Korbinian Holzer – Toronto Marlies / Toronto Maple Leafs

In der AHL beginnen in dieser Woche die einzelnen Teams mit ihren Camps. Voraussichtlich dabei sein werden auch unsere Nachwuchshoffnungen. Obwohl Marcel Müller und Korbinian Holzer beim Vorbereitungsspiel Toronto Maple Leafs – Buffalo Sabres agierten. Marcel durfte in dieser Partie 11:43 Minuten aufs Eis und Korbinian sogar 18:43 Minuten. Davon stand er sogar in Über- (3:41 Min) und Unterzahl (2:17 Min) seinen Mann.

Felix Schütz kam bei den Buffalo Sabres in ihrem ersten Vorbereitungsspiel noch nicht zum Einsatz.

ECHL(East Coast Hockey League)

Timo Pielmeier – Bakersfield Condors / Anaheim Ducks

Timo Pielmeier ist aktuell nicht in der ECHL im Einsatz. Er darf bei seinem NHL Team, den Anaheim Ducks, weiterhin NHL Luft schnuppern. Beim Testspiel Anaheim Ducks – San Jose Sharks durfte Pielmeier ab dem zweiten Drittel das Tor für Jonas Hiller hüten. Er parierte 19 von 21 Schüssen und sicherte seinen Ducks somit den 5:2 Sieg.

Zwei Tage später durfte Timo erneut das Tor ab dem zweiten Drittel hüten. Beim 5:4 Sieg der Ducks sicherte er 22 von 24 Schüssen auf seinen Kasten. Im Letzten Vorbereitungsspiel am vergangenen Samstag musste sich Timo mit der Back up-Rolle hinter Jonas Hiller begnügen. Dabei musste er eine 1:4-Niederlage mit ansehen.


WHL (Western Hockey League)

Bernhard Keil – Kamloops Blazers

Marcel Noebels - Seattle Thunderbirds

Einer der sich schon in den „Top-Statistiken“ eingetragen hat, ist Bernhard Keil. Allerdings ist er der Spieler mit den meisten Strafminuten bei den Kamloops Blazers. Elf Strafen in nur zwei Spielen stehen auf seinem Konto. Damit ist er auch Ligaweit unter den „Top 10“ der Bösen Buben. Hier beim Video der Woche gibt es eine seiner Strafminuten zu sehen.

Marcel Noebels hingegen hat sich bereits in die Torschützenliste eingetragen. Er und seine Thunderbirds bestritten bereits ihr zweites Saisonspiel. Im ersten Duell gegen die Everett Silvertips schoss Marcel das 1:0 bei der 3:4 Niederlage. Beim 4:1 Sieg über die Portland Winterhawks gab Noebels den Assist zum Game-Winning-Goal zum 2:1. Am 30. Oktober treffen dann Marcel Noebels und Bernhard Keil das erste mal in dieser Saison aufeinander.

QJMHL (Quebec Major Junior Hockey League)

Konrad Abeltshauser – Halifax Mooseheads / San Jose Sharks

Mirko Höfflin - Quebec Remparts / Chicago Blackhawks

Nur drei von sechs Spielen absolvierte Konrad Abeltshauser für seine Mooseheads. Da er noch im Trainigscamp der San Jose Sharks steckte, konnte er erst später zum Team stoßen. Sein Saisondebüt gab Konrad gegen die Saint John Sea Dogs. Das Spiel verloren sie 2:5. Beim zweiten Saisonspiel für Konrad gelang ihm sein erster Scorerpunkt gegen die Baie-Comeau Drakkar. Er gab die Vorlage zum 2:1 beim 6:4 Sieg von Halifax. Das dritte Saisonspiel verloren die Mooseheads mit 3:1 und Konrad beendete das Spiel mit einer Plus Minus Statistik von – 2

Richtig eingeschlagen hat Mirko Höfflin bei seinem Saisondebüt. Auch er stieß später zu seinem Team und sorgte direkt für ein Vier-Punkte-Spiel. Beim 12:2 Sieg seiner Quebec Remparts steuerte er zwei Tore und zwei Assist bei. Im zweiten Spiel ging er allerdings punktlos aus und konnte nur eine positive Plus-Minus-Statistik von +1 aufführen.

OHL (Ontario Hockey League)

Björn Krupp – Belleville Bulls / Minnesota Wild

Philipp Grubauer – Kingston Frontenacs / Washington Capitals

Tom Kühnhackl – Windsor Spitfires / Pittsburgh Penguins

Nickolas Latta - Sarnia Sting

Tobi Rieder – Kitchener Rangers

In der an jungen Deutschen reichsten Liga, der OHL, hat die Saison gerade erst angefangen. Und im ersten Spiel seiner Belleville Bulls musste der Sohn von Bundestrainer Uwe Krupp, Björn, direkt gegen Philipp Grubauer und seine Kingston Frontenacs ran. Philipp feierte dabei im zweiten Saison-Spiel den ersten Shutout der Saison. Die Bulls um Björn Krupp mussten sich 0:3 geschlagen geben. Philipp Grubauer hatte dabei allerdings alle Hände voll zu tun. Er musste ganze 44 Schüsse auf sein Tor parieren. Beim ersten Saison-Spiel musste er allerdings noch eine 1:4-Niederlage gegen Mississauga St. Michaeparieren.

Ein Neuling in der OHL ist Tom Kühnhackl. Er spielt aktuell beim OHL Champion, den Windsor Spitfires. In zwei Spielen gewannen die Spitfires ihr Auftaktduell gegen die Plymouth Whalers mit 5:4. Tom blieb ohne Punkte, aber mit einer Plus-Minus-Statistik von Plus 1. Im zweiten Saisonspiel musste sich Windsor 4:0 gegen Sarnia Sting geschlagen geben. Dabei feierte der nächste Neuling sein OHL Debüt. Nick Latta konnte dabei allerdings keinen Punkt erzielen. Genauso wie im zweiten Saisonspiel für seine Stings. bei der 3:4-Niederlage gegen die London Knights kam Nick Latta auf eine Plus-Minus von Minus 1 und zwei Strafminuten.

Der letzte im Bunde der OHL-Deutschen ist Tobias Rieder. Er absolvierte ein Saisonspiel und konnte dabei eindrucksvoll unter Beweis stellen, wieso er von den Kitchener Rangers gedraftet wurde. Beim 5:2 Sieg gegen Saginaw Spirit konnte er sich mit einem Tor und zwei Assist in die Scorer Liste eintragen. Tobi wurde daraufhin zum "3. Star of the Game" gewählt.

Verlassen hat die OHL Runde Eddy Rinke-Leitands. Er bekam bei den Sudbury Wolves keinen Neuen Vertrag angeboten und versucht nun sein Glück in der zweiten Bundesliga bei den Wölfen Freiburg.

ZSC geht auch mit neuem Co-Trainer unter
HC Ambri-Piotta kämpft um die Play-offs

​Der HC Ambri-Piotta wehrt sich verzweifelt, hat die 2:4-Niederlage bei den Rapperswil-Jona Lakers gut verdaut und hat it dem Sieg gegen den HC Davos gezeigt, dass e...

NHL und NHLPA wollen kein Turnier im kommenden Jahr veranstalten
World Cup of Hockey findet 2020 nicht statt

Am Mittwoch wurde von der NHL und NHL Players' Association bekanntgegeben, dass im Jahr 2020 kein World Cup of Hockey stattfinden wird. ...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Trainerwechsel in Zürich
Arno del Curto neuer Cheftrainer bei den ZSC Lions

Der 62jährige findet zwei Monate nach seinem Ausstieg in Davos einen neuen Job....

U18-Frauen-Nationalmannschaft
1:5-Niederlage verhindert direkten Wiederaufstieg

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Spiel bei der Weltmeisterschaft der Division IA in Radenthein/Österreich mit 1:5 (1:2, 0:0, 0:3) geg...