Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“

Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem sich die renommierte Fotoagentur, eine guten Namen in Deutschland gemacht hat, sind nun auch weitere namhafte Europäische Eishockeyliga auf das Unternehmen aufmerksam geworden. In diesem Jahr produziert die Bildagentur nun auch die Fotos für die ErsteBank Eishockey Liga in Österreich und die schwedische Allsvenskan Hockey Liga. Für beide Ligen werden auch die offiziellen Playercards produziert.

Florian Pohl (Geschäftsführer der City-Press GmbH): „Wir sind sehr glücklich darüber, dass uns die beiden Ligen das Vertrauen geschenkt haben und wir nun unseren langjährigen Erfahrungsschatz einbringen können. Mit unseren Produkten werden wir sicher das Merchandising dieser Ligen weiter voranbringen.“

Ab sofort startet die Fotoproduktion für die Aktionsbilder der einzelnen Teams. Das Erscheinungsdatum für die aktuellen Playercards beider Serien ist für Anfang November 2010 geplant. Neben den individuellen Spielerkarten werden auch interessante Sonderserien die Playercard - Produkte aufwerten.

Mathias Renner (Producer der City-Press GmbH): „In diesem Jahr gehen wir nicht nur layouttechnisch neue Wege, sondern haben für die Sonderkartenserien auch neue Druckverfahren gewählt. Somit wird es eine 3D-Serie geben und die weiteren Sonderkarten zeichnen sich durch spannenden Kartenoberflächen aus.“

Die Karten werden im Format 6,4x8,9 cm zu je 6 Stück/Päckchen verkauft und sind in allen Stadien der ErsteBank Eishockey Liga, Allsvenskan Hockey Liga und im Onlineshop auf www.playercards.com erhältlich. Alle Kartenlayouts mit den Normal- und Sonderkartenserien werden bereits vor dem Erscheinungstermin in der Produktgalerie auf der Internetseite www.playercards.com zu sehen sein. Gleichzeitig wird das Sammlerforum um diese zwei Ligen erweitert. Dadurch hat jeder Playercard-Fan die Möglichkeit seine Karten mit anderen Sammlern zu tauschen.