Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“

Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“Neues aus der City-Press „Playercard-Schmiede“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem sich die renommierte Fotoagentur, eine guten Namen in Deutschland gemacht hat, sind nun auch weitere namhafte Europäische Eishockeyliga auf das Unternehmen aufmerksam geworden. In diesem Jahr produziert die Bildagentur nun auch die Fotos für die ErsteBank Eishockey Liga in Österreich und die schwedische Allsvenskan Hockey Liga. Für beide Ligen werden auch die offiziellen Playercards produziert.

Florian Pohl (Geschäftsführer der City-Press GmbH): „Wir sind sehr glücklich darüber, dass uns die beiden Ligen das Vertrauen geschenkt haben und wir nun unseren langjährigen Erfahrungsschatz einbringen können. Mit unseren Produkten werden wir sicher das Merchandising dieser Ligen weiter voranbringen.“

Ab sofort startet die Fotoproduktion für die Aktionsbilder der einzelnen Teams. Das Erscheinungsdatum für die aktuellen Playercards beider Serien ist für Anfang November 2010 geplant. Neben den individuellen Spielerkarten werden auch interessante Sonderserien die Playercard - Produkte aufwerten.

Mathias Renner (Producer der City-Press GmbH): „In diesem Jahr gehen wir nicht nur layouttechnisch neue Wege, sondern haben für die Sonderkartenserien auch neue Druckverfahren gewählt. Somit wird es eine 3D-Serie geben und die weiteren Sonderkarten zeichnen sich durch spannenden Kartenoberflächen aus.“

Die Karten werden im Format 6,4x8,9 cm zu je 6 Stück/Päckchen verkauft und sind in allen Stadien der ErsteBank Eishockey Liga, Allsvenskan Hockey Liga und im Onlineshop auf www.playercards.com erhältlich. Alle Kartenlayouts mit den Normal- und Sonderkartenserien werden bereits vor dem Erscheinungstermin in der Produktgalerie auf der Internetseite www.playercards.com zu sehen sein. Gleichzeitig wird das Sammlerforum um diese zwei Ligen erweitert. Dadurch hat jeder Playercard-Fan die Möglichkeit seine Karten mit anderen Sammlern zu tauschen.

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...

Fans spielen für ihre Länder
Eishockey-Weltverband IIHF startet virtuelle Weltmeisterschaft

Das Schweizer Unternehmen Infront, das zur Wanda Sport Group, dem exklusivem Medien- und Marketingpartner der International Icehockey Federation gehört veranstaltet ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 1
Die ersten Turniere auf eidgenössischem Eis

Heute wäre sie gestartet – die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft. Ausgetragen in der Schweiz, genauer in Zürich und in Lausanne. Leider fällt sie aufgrund der Corona-P...