EHC Kloten trennt sich von sportlicher FührungTrainerwechsel in der Schweiz

Pekka Tirkkonen ist nicht mehr Trainer des EHC Kloten. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Pekka Tirkkonen ist nicht mehr Trainer des EHC Kloten. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die bisherigen sportlichen Macher, der finnische Trainer Pekka Tirkkonen sowie Sportchef Pascal Müller mussten den Verein mit sofortiger Wirkung am Wochenanfang verlassen. Neuer erster Mann, zumindest mit Interimswirkung, ist der bisherige Assistent von Tirkkonen, Niklas Gällstedt. Der 50-jährige Schwede war bis 2003 als Spieler hauptsächlich in Schweden tätig (Hammarby, Gävle, Södertälje und Leksand) sowie in Österreich (Feldkirch) und Norwegen (Valerenga Oslo), war später im Juniorenbereich von Gävle als Headcoach aktiv und kam 2015 nach Kloten. Ihm zur Seite mit gleichen Rechten steht Andre Rötheli, der bisherige Headcoach der Klotener Junioren.

Die sportlichen Managementaufgaben übernehmen einstweilig der bisherige Leiter der strategischen Entwicklung Peter Lüthi sowie der Teammanager und Medienverantwortliche Beat Equilino.

Bereits vor einigen Tagen musste auch Dan Ratushny, früherer Cheftrainer der Straubing Tigers, bei Lausanne HC seinen Hut nehmen. Sein Nachfolger ist der Kanadier Yves Sarault.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Die langfristigen Auswirkungen und die Debatte um Schutzmaßnahmen in einer NZZ Doku zu sehen
Gehirnerschütterungen im Eishockey: Der Fall Eric Blum beleuchtet ernsthafte Sicherheitsbedenken

Eishockey, eine der meistgeschätzten Sportarten in der Schweiz, steht aufgrund seiner Schnelligkeit, Dynamik und Action im Fokus....

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

Zweijahresvertrag beim aktuellen Schweizer Meister
Marc Michaelis wechselt zur nächsten Saison zum EV Zug

​Die internationale Karriere von Marc Michaelis, dem 27-jährigen deutschen Nationalspieler, nimmt wiederum Fahrt auf....

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

3:1 in Spiel sieben gegen die ZSC Lions
Per Comeback zum Titel: EV Zug ist Schweizer Meister 2022

​In einer geschichtsträchtigen Serie konnte Titelverteidiger EV Zug erneut den Meistertitel in der Schweiz einheimsen. Die Besonderheit: Erstmals gelang es einem Tea...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!